Schweiz: Chair Airlines stellt Sommerflugplan 2020 vor

Werbung
Foto: Chair Airlines

Bereits seit Juni operiert die ehemalige Germania Schweiz unter dem Namen Chair Airlines. Nun wurde auch die Umfirmierung zur Chair Airlines AG Anfang September planmässig abgeschlossen. Jetzt präsentiert die Fluggesellschaft ihren Flugplan für die kommende Sommersaison 2020. Neu wird die tunesische Badeferiendestination Djerba nonstop ab Zürich bedient.

Nachdem die Marke Chair Airlines bereits seit Mitte Juni am Himmel zu sehen ist, wurde per Anfang September auch die Umfirmierung des Unternehmens von der Germania Flug AG zur Chair Airlines AG abgeschlossen. «Wir sind stolz darauf, was wir in den vergangenen Monaten geleistet haben und sind froh, dass wir der mit der abgeschlossenen Umfirmierung nun einen weiteren Meilenstein im Transformationsprozess erreicht haben», sagt Urs A. Pelizzoni, Verwaltungsrat von Chair Airlines.

Werbung

Sommerflugplan 2020 ab sofort buchbar
Chair Airlines hat soeben ihren Flugplan für die kommende Sommersaison ab Mai 2020 aufgeschaltet und ab sofort buchbar gemacht. Der Fokus liegt wiederum auf ausgewählten Badeferiendestinationen in Südeuropa und in Nordafrika. Erstmals bringt Chair Airlines ihre Passagiere ab Zürich nonstop ins sonnenverwöhnte Djerba in Tunesien. Vor allem Wassersportler kommen hier auf ihre Kosten, sei es beim Kitesurfen, Tauchen oder Schnorcheln. Orientalisches Flair versprühen auch die ägyptischen Reiseziele Hurghada, Marsa Alam und Sharm el-Sheikh, die sich ihrerseits ebenfalls bestens für Aktivitäten über und unter dem Meeresspiegel anbieten. Aufgrund der grossen Nachfrage wurden die Frequenzen nach Hurghada sogar um einen dritten Flug pro Woche erhöht. Wer orientalischen Lifestyle mit dem Vibe einer modernen Grossstadt sucht, sollte sich unbedingt die libanesische Hauptstadt Beirut einmal genauer anschauen. Mit einer überraschenden Lebendigkeit und Frische zieht die pulsierende Metropole die Gäste in ihren Bann.

In Griechenland bieten die Inseln Kos, Kreta und Rhodos alles, was das Land als Badeferienziel bei den Schweizerinnen und Schweizern so beliebt macht: tolle Hotels für jeden Geschmack, ausgedehnte Strände und einsame Buchten, feines Essen und natürlich jede Menge Sonne. Als weitere Badeferienziele im östlichen Mittelmeer werden Larnaka auf Zypern und die an der kroatischen Adria gelegene Stadt Zadar von Chair Airlines nonstop ab Zürich angeflogen.
Im westlichen Mittelmeer richtet Chair Airlines ihr Augenmerk im kommenden Sommer auf Ibiza und Korsika. Sei es beim Sonnenbaden am Sandstrand oder beim Relaxen in einer der zahlreichen Chill-out-Lounges – die lebendige Balearen-Insel Ibiza ist ein Paradies für alle, die reichlich Sonne tanken wollen. Mit den drei Flügen pro Woche eignet sich Ibiza auch hervorragend für ein verlängertes Wochenende. Korsika wird im kommenden Sommer ab Zürich und Bern bedient und überzeugt vor allem durch seine grosse Angebotsvielfalt: morgens einen Ausflug im gebirgigen Hinterland mit Wandern, Reiten oder River Rafting, nachmittags entspannen am Strand und abends die Köstlichkeiten der lokalen Küche geniessen. Abgerundet wird das Sommerprogramm 2020 von Chair Airlines durch die bulgarische Schwarzmeerdestination Burgas. Sei es für Ferien am lebendigen Sonnen- oder Goldstrand, oder etwas entspannter mit der Familie an einem der zahlreichen ruhigeren Orte – Bulgarien hat seinen ganz besonderen Reiz.

Quelle: PM Chair

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort