Schnee in Frankfurt: Nach Schließung seit 8.28 Uhr eine Bahn wieder auf

Werbung
Das Eis muss weg: Ein Lufthansa-Jet wird für den Start vorbereitet. Foto: Werner Krüger Lufthansa

Geht es nach dem Kalender, dann  ist erst heute in der Nacht Winteranfang. Aber: Winter, Eis ujnd Schnee, das geht schon lange so. Flughafenmitarbeiter, Airline-Personal und Passagiere können ein Lied davon singen…

Und natürlich geht das Schnee-Chaos weiter. In Frankfurt hat es geschneit, in den Morgenstunden war der Flughafen für fast vier Stunden geschlossen. Wie uns Alfred Schmöger von der Fraport-Pressestelle aktuell mitteilt, ist seit 8.28 Uhr die Startbahn Nord in Frankfurt wieder auf. „Die beiden anderen werden derzeit geräumt. Wir gehen davon aus, dass wir die Bahnen West und Süd auch bald wieder  in Betrieb nehmen können.“ Heute sind in Frankfurt rund 1300 Flüge geplant. Aktuell sind aber bereits 300 Verbindungen annulliert worden. Die norddeutschen Flughäfen Bremen und Hannover zum Beispiel haben heute die Frankfurt-Flüge wegen des dortigen Schneefalls gestrichen.  – HEN

Werbung

Schlagwörter: , ,