Ryanair stationiert ab November 2016 zwei Flugzeuge am Flughafen Hamburg

Werbung
Foto: Bildarchiv Ryanair

Ryanair hat heute Vormittag bekannt gegeben, dass ab dem 1. November 2016 eine neue Basis am Flughafen Hamburg (die 80. Basis insgesamt) eröffnet wird. Die Airline plant zwei Flugzeuge in Hamburg zu stationieren und 7 neue Strecken nach Brüssel, Dublin, Gran Canaria, London-Stansted, Manchester, Mailand-Bergamo und Sofia, sowie einer Winterverbindung nach Palma anzubieten. Mit der Eröffnung der 8. deutschen Basis wird Ryanair im Winterflugplan 2016/2017 den Betrieb am Flughafen Hamburg verdoppeln, 650.000 Kunden pro Jahr von und nach Hamburg befördern und nach eigenen Angaben 480 indirekte Arbeitsplätze am Flughafen Hamburg sichern.

Info: Erst am Dienstag teilte Ryanair die Eröffnung einer neuen Basis in Nürnberg mit.

Werbung

 

Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport, sagt zu der Ryanair-Stationierung:
„Wir freuen uns über die Entscheidung von Ryanair, in Hamburg zu wachsen. Das ist ein klares Bekenntnis zur Hansestadt und ihrer Metropolregion. Die Vielfalt in unserem Streckennetz wächst weiter, sodass die Business- wie auch Privatreisenden mehr Auswahl haben. Ich bin sicher, dass das neue Angebot von Ryanair gut angenommen wird. Für unsere Nachbarschaft ist es ein gutes Zeichen, dass Ryanair eine hochmoderne Flotte im Einsatz hat, die im Schnitt 5,5 Jahre alt ist.“

Quelle: PM Ryanair

Schlagwörter: ,