Ryanair feiert siebenmillionsten Passagier in Berlin-Schönefeld

Werbung
(v.l.n.r.) Simon Miller, Flughafen Berlin-Schönefeld; Arne Löhn, Passagier aus Rostock; Colm O’Shea, Ryanair – Foto: Ryanair

Ryanair freut sich über einen Passagierrekord: Gestern Nachmittag wurde am Flughafen Berlin-Schönefeld der siebenmillionste Passagier seit Aufnahme des Flugbetriebs im Mai 2003 begrüβt. Den Meilenstein erreichte Arne Löhn aus Rostock, der gestern um 17:40 Uhr in Berlin ankam. Herr Löhn war geschäftlich in Irland unterwegs und ist somit einer von 27 Prozent unserer 90 Millionen Kunden jährlich, die für ihre Geschäftsreisen Ryanair wählen. Der Gewinner wurde feierlich von Ryanair und Vertretern des Flughafens willkommen geheißen. Zu seiner großen Freude winkte ein Fluggutschein für zwei Personen nach Dublin oder Shannon, was eine baldige Rückkehr auf die grüne Insel bedeutet.

2014 war nicht nur für Ryanair ein Rekordjahr, sondern auch für den Flughafen Berlin-Schönefeld. Hier konnte man 2014 gut 31 Prozent mehr Passagiere abfertigen als im Jahr zuvor. 2015 werden die Passagierzahlen zudem um weitere 40 Prozent steigen. Ryanair bedient im Sommerflugplan 2015 acht internationale Strecken ab Berlin. Urlaubshungrige können zwischen verschiedenen Zielen in ganz Europa wie London, Dublin, Madrid, Palermo, Porto, Mailand Bergamo, Shannon oder East Midlands wählen. London wird sogar dreimal täglich angeflogen.

Werbung

Quelle: PM Ryanair

Schlagwörter: ,