Rostock Airways hebt von Bremen in Richtung Zürich ab

Werbung
Da kommt man gut hin: Der City-Airport Bremen ist gut erreichbar. Foto: Airport Bremen

Die deutsche Regionalfluggesellschaft Rostock Airways hat heute, 3. Februar 2014, ihre Verbindung von Bremen nach Zürich aufgenommen. Um 7.30 Uhr hob die Erstflug-Maschine aus Bremen Richtung Zürich ab. Von Montag bis Freitag steht die Schweizer Metropole jetzt zwei Mal täglich um 7.30 Uhr und 16.30 Uhr auf dem Flugplan des Bremer Flughafens und das natürlich nonstop. Zum Einsatz kommt eine komfortable Dornier 328 der Air Alps mit 31 Sitzplätzen. Zum umfangreichen Serviceangebot der Airline gehören beispielsweise kostenlose Getränke und ein Snack an Bord sowie 23 Kilogramm Freigepäck und 8 Kilogramm Handgepäck.

Roland Ehrsam, Justiziar Rostock Airways: „Mit dem heutigen Erstflug starten wir unsere tägliche Verbindung nach Zürich und möchten damit neue Impulse im Regionalfluggeschäft setzen.“

Werbung

Quelle: PM Flughafen Bremen

Schlagwörter: ,