Qatar Airways fliegt ab sofort mit dem A350 XWB nach Wien

Werbung
Foto: Bildarchiv Qatar Airways

Qatar Airways hat auf die gestiegene Nachfrage der Passagiere reagiert und setzt ab sofort den A350 XWB im österreichischen Markt ein. Im Sommerflugplan werden somit der B787 Dreamliner und A350 XWB zum Einsatz kommen.

Der Einsatz des modernen Flugzeugs sorgt bei Qatar Airways am Wiener Flughafen für eine Kapazitätserhöhung mit 14 weiteren Business Class- und 15 zusätzlichen Economy-Class-Sitzen. Der A350 XWB von Qatar Airways bietet einen hohen Standard an Komfort, z.B. in Form einer geräumigen Sitzplatzkonfiguration. Breite Sitze sowohl in der Business Class als auch der Economy Class, der derzeit leiseste Turbinenmotor, ein innovatives Luftzirkulationssystem sowie ein LED-Lichtstimmungssystem heben den Reisekomfort auf ein neues Niveau und wirken dem Jetlag nach langen Flügen entgegen.

Werbung

Frédéric Gossot, Country Manager von Deutschland, Österreich und der Schweiz bei Qatar Airways, teilte mit: „Die Einführung des A350 zeigt unser Engagement auf dem österreichischen Markt und bezeugt die ganzjährige und tägliche Nachfrage auf der Streckenverbindung Doha – Wien. Wir sind stolz, unseren Passagieren aus Wien eine noch komfortablere Reise zu ermöglichen. Bei Qatar Airways stehen die Bedürfnisse unserer Kunden stets an erster Stelle.“

„Wir freuen uns sehr über die Kapazitätserhöhung von Qatar Airways in Wien. Mit dem A350 bietet die arabische Airline österreichischen Passagieren eine Verbindung mit dem modernsten Flugzeug der Welt nach Doha. Gemeinsam mit dem Dreamliner entstehen damit hochkomfortable Reisemöglichkeiten zwischen Wien und der modernen Metropole Qatars“, so Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Die 283 Sitze im A350 XWB der Airline sind auf 36 in der Business Class und 247 in der Economy Class aufgeteilt. Die Business Class weist eine 1-2-1-Sitzreihenkonfiguration auf, wodurch jeder Fluggast direkten Zugang zum Mittelgang hat. Ihre Sitze lassen sich in 180 Grad flache Betten verwandeln und verfügen über einen 17 Zoll großen HD-Touchscreen. Die Economy Class mit bis zu 46 cm breiten Sitzen ist in eine 3-3-3-Sitzreihenkonfiguration aufgeteilt. Jeder Sitz verfügt neben einem integrierten 10,6 Zoll-Bildschirm dank der vertikalen Kabinenverkleidung über mehr Platz im Schulterbereich auf Fensterplätzen. Maximale Beinfreiheit ist durch die im Sitz integrierte Steuerbox des Bordunterhaltungssystems gegeben.

Der Hamad International Airport in Doha ist ein gut positioniertes Drehkreuz zu über 150 Destinationen im weltweiten Netzwerk von Qatar Airways. Er bietet mehr als 70 Geschäfte sowie über 30 Restaurants, ein 100-Zimmer-Hotel, ein Spa mit einem 25-Meter-Hallenbad, Squash-Courts sowie ein Fitnessstudio. Der moderne Flughafen wurde ganz auf die Bedürfnisse der Passagiere abgestimmt und erhielt bereits mehrere Auszeichnungen.

Über Doha haben Passagiere die Möglichkeit zu weiteren der 150 Destinationen im Streckennetz der Airline zu fliegen. Qatar Airways wächst stetig. Allein im letzten Finanzjahr führte die Airline zahlreiche neue Routen ein. Dazu zählen Chiang Mai, Krabi und Pattaya, um die Präsenz in Thailand zu erweitern sowie zusätzliche Flüge nach Ho Chi Minh City und Hanoi im Nachbarland Vietnam. Weiterhin hat die Fluggesellschaft Canberra als fünfte Destination in ihrem Netzwerk nach Australien eröffnet. Noch in diesem Jahr werden neue Routen nach Langkawi (Malaysia), Cebu und Davao (Philippinen), Da Nang (Vietnam) sowie viele weitere eingeführt.

Auf Strecken wie nach Shanghai können sich Passagiere zudem ein eigenes Bild von der Qsuite, der patentierten Business Class von Qatar Airways, machen. Das „First in Business“-Produkt bietet verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten, mit denen die Wünsche der Passagiere bestmöglich berücksichtigt werden, um für ein Flugerlebnis der besonderen Art zu sorgen. Die Fluggäste reisen in einer privaten, multifunktionalen Suite, die sich individuell auf die persönlichen Bedürfnisse ausrichten lässt.

Sommerflugplan 2018 Wien – Doha:
Mittwoch, Freitag, Sonntag (A350 XWB)
Abflug Doha QR189 um 02:50 Uhr; Ankunft in Wien um 07:30 Uhr Abflug Wien QR190 um 09:40 Uhr; Ankunft in Doha um 15:55 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag, Samstag (A350 XWB) Abflug Doha QR183 um 08:10 Uhr; Ankunft in Wien um 12:50 Uhr Abflug Wien QR184 um 18:30 Uhr; Ankunft in Doha um 00:45 Uhr (+1)

Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag (B787 Dreamliner) Abflug Doha QR185 um 15:45 Uhr; Ankunft in Wien um 20:25 Uhr Abflug Wien QR186 um 22:40 Uhr; Ankunft in Doha um 04:55 Uhr (+1)

Quelle: PM Qatar Airways

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Antwort