Qatar Airways erfüllt jetzt IATA-Resolution 753 am Hamad International Airport

Werbung
Qatar Airways A380 – Foto: Dierk Wünsche

Qatar Airways ist die erste Airline der Welt, welche die Bedingungen der Resolution 753 von der International Air Transport Association (IATA) an ihrem Drehkreuz, dem Hamad International Airport (HIA), erfüllt hat.

Die Regelung verlangt von der Fluggesellschaft, jedes Gepäckstück vom Start bis zur Landung zu verfolgen. Die Zertifizierung wurde auf Grund des im eigenen Haus entwickelten Gepäckmanagementsystems („HAQIBA“) sowie der nahtlosen Echtzeit-Integration mit der Qatar Airways-Website und der mobilen App erreicht.

Werbung

Qatar Airways bietet Echtzeit-Updates auf aufgegebenes Gepäck durch die „Track My Bags“-Funktion auf ihrer Website und der mobilen App an, um den Passagieren eine stressfreie Gepäckabfertigung zu bieten. Fluggäste erhalten über die mobile App Echtzeit-Benachrichtigungen mit relevanten Updates sowie die Möglichkeit, bei Bedarf Details mit „My Trips“ abzurufen.

Die Informationen beinhalten verschiedene Stufen des Gepäckabfertigungsprozesses wie Check-in, Transfer, Ankunft sowie der Verweis auf Kofferanhänger und Gepäckbänder. Diese Information geleitet Passagiere durch ihre Reise und ermöglicht ihnen einen Einblick in Interna bei verspätetem oder verlorenem Gepäck. Für eine optimale Prozessabwicklung erlaubt das HAQIBA-System den Mitarbeitern von Qatar Airways, die verspäteten Taschen proaktiv zu verwalten.

Qatar Airways Group Chief Executive Akbar Al Baker teilte mit: „Die sorgfältige Behandlung des Gepäcks unserer Passagiere vom Beginn bis zum Ende ihrer Reise stellt einen weiteren Indikator für die Bedeutung, die wir den Kundenerfahrungen beimessen, dar. Wir haben proaktive Schritte unternommen, unser Gepäckmanagementsystem nach den Anforderungen der IATA auszurichten. Infolgedessen freuen wir uns, dass die Vereinigung Qatar Airways als die erste Fluggesellschaft weltweit für die durchgehende Gepäckverfolgung an unserem Drehkreuz, dem Hamad International Airport, zertifiziert hat.“

Die Resolution 753 wurde entwickelt, um eine falsche Gepäckabwicklung und den Gepäckbetrug zu reduzieren. Des Weiteren soll die Resolution die Passagierzufriedenheit erhöhen sowie weltweit das allgemeine Gepäckmanagement an Flughäfen optimieren. Der Beschluss wurde im Jahr 2016 gefasst und verpflichtet alle IATA-Fluggesellschaften, diese Anforderungen bis zum 1. Juni 2018 zu erfüllen.
Das Zertifikat wurde am Drehkreuz von Qatar Airways, dem Hamad International Airport, überreicht. Sobald alle Stationen im Netzwerk der Airline die Bestimmungen erfüllen, erhält die Fluggesellschaft ein Platin-Zertifikat.

Quelle: PM Qatar Airways

Schlagwörter: