Öger Tours: Tipps für die Weihnachtseinkäufe in Istanbul

Werbung
Foto: Dierk Wünsche

Istanbul, die pulsierende Metropole auf zwei Kontinenten, ist mit ihren Top-Einkaufsmeilen, kleinen Designer-Geschäften in trendigen Vierteln, modernen Malls und quirligen Basaren das perfekte Ziel für ein vorweihnachtliches Shoppingwochenende. Schenkfreudige finden garantiert die passenden Weihnachtsgeschenke. Während der Einkaufstour lassen sich im Gegensatz zum heimischen Weihnachtsstress ganz nebenbei eine neue Stadt, tolle Sehenswürdigkeiten und wunderschöne Geschäfte entdecken. Auf eine stimmungsvolle Dekoration in den Straßen und Läden muss ebenfalls niemand verzichten, denn in Istanbul fiebert man zum Ende des Jahres dem Neujahrsfest entgegen, das in der Türkei mit großen Aufwand und vielen Geschenken begangen wird. Der Hamburger Türkei- und Orientspezialist ÖGER TOURS hat seine Kollegen vor Ort gebeten, Tipps in den beliebtesten Einkaufsvierteln Istanbuls zusammen zu stellen. Eine Adress-Liste mit Insider-Shopping-Tipps sowie Tipps für beliebte Shoppingmalls finden Sie auf der Öger Tours-Website.

Wo man während des Weihnachts-Shoppings am besten wohnen kann, erfahren Städtereisende im neuen Istanbul-Katalog. Der Ganzjahreskatalog enthält unter anderem zahlreiche Boutique-Hotels, einen großformatigen Stadtplan und viele Tipps für Ausflüge und Sehenswürdigkeiten.

Werbung

Bekannteste Einkaufsstraße ist die İstiklal Caddesi im Stadtteil Beyoğlu. Boutiquen und Souvenirläden reihen sich aneinander und bieten neben Wein, Möbel und CD‘s auch elegante Accessoires zu einem guten Preis an. Auf 1,5 Kilometern sind neben zahlreichen Geschäften, schöne Jugendstilgebäude und die nostalgische Straßenbahn zu finden. Und das rund um die Uhr, sieben Tage in der Woche.

Auch im Winter und Frühjahr bietet das Ferienziel Türkei viel Sonnenschein und jede Menge Gastfreundschaft Foto: Dierk Wünsche

Das Szeneviertel Nişantaşı besticht dagegen durch edle, französisch anmutende Boutiquen. Auf dem Boulevard Abdi İpekçi reihen sich die unterschiedlichsten Designer-Läden aneinander – von Burberry bis Miu Miu. Neben vielen europäischen Marken präsentieren sich viele türkische Jungdesigner sowie junge Modelabel wie das Aspendos oder Caddes, zwei hochwertige, türkische Marken. Geheimtipp für Modeliebhaber ist die Boutique von Gönul Paksoy, mit ihrem gleichnamigen Label. Unter ihren Händen werden Unikate aus handgewebter Rohseide mit Farben des orientalischen Lebens kombiniert. Höhepunkt in Nişantaşı ist das City‘s, ein Kaufhaus mit 150 exklusiven Geschäften und zahlreichen Restaurants und Bistros, die Shoppingspaß versprechen.

Shoppingerlebnisse der besonderen Art bietet das Viertel Sisly. Der Stadtteil beheimatet viele kleine Modeläden sowie vielzählige Souvenir- und Accessoire-Shops. Darunter auch die internationale Marke ÖZLEM SÜER, eine der bekanntesten, türkischen Designerlabel weltweit. Özlem Süer ist bekannt durch ihren Mehrlagenlook, der fließende Linien und traditionelle Einflüsse kombiniert.

Ein weiterer Höhepunkt ist der Gewürzmarkt. Der Mısır Çarşısı, oder auch Ägyptischer Basar genannt, ist der größte Gewürzhandelsplatz in der gesamten Türkei. Angeboten werden in über 100 Geschäften neben den verschiedensten Gewürzen auch Textilien, Zeitungen, Süßigkeiten sowie der bekannte Apfelblütentee.

Der Markt erstreckt sich bis zum Kapalı Çarşı, der „Große Basar“ in Istanbul. Mit über 6500 Ständen und Geschäften ist der „Große Basar“ eines der beliebtesten Einkaufsorte in Istanbul. Günstig können hier Lederwaren, Taschen, Goldschmuck und Souvenirs in 64 Straßen gekauft werden.

Wer ein wenig ruhiger Taschen- und Lederwaren einkaufen möchte, sollte einen Abstecher in das Stadtviertel Kadiköy unternehmen. In der Bahariye Caddesi liegen viele Läden, die für ihre ausgefallenen Designs bekannt sind. Geheimtipp in Kadiköy ist der Süßigkeitenladen Cafer Erol mit seinen Turkish Delight Spezialitäten. Vor allem in der Weihnachtszeit sind die Honigleckereien ideale Geschenke für Daheim.

ÖGER TOURS ist der führende Anbieter für Türkeiurlaub auf dem deutschen Reisemarkt und Spezialist für Orientreisen. Mit über 400 wöchentlichen Abflügen und rund 460 Hotels in sieben Regionen im Sommerkatalog bietet der Hamburger Reiseveranstalter das umfangreichste Türkeiprogramm auf dem deutschen Markt an. Das Orient-Produktportfolio umfasst die Urlaubsländer Ägypten, die Vereinigten Arabischen Emirate (V.A.E.), Tunesien, Marokko, Jordanien und den Oman. ÖGER TOURS ist eine Marke der Thomas Cook AG.

Quelle: PM ÖGER TOURS

Schlagwörter: , , ,