Neuer Reiseveransalter startet Kuba-Flüge in Deutschland

Werbung
Foto: airportzentrale.de

Meridian Air Charter Service ist der neue Reiseveranstalter für Reisen nach Kuba. Die Firma unter der Geschäftsführung von Michael und Igor Oravec, die beide erfahrene Piloten sind, ist eine Partnerschaft mit der portugisischen Airline HI FLY eingegangen und bietet ab 24. Juni 2016 wöchentliche Charterflüge mit einem Airbus A330-200 von Frankfurt, München, Berlin-Schönefeld und Hamburg nach Havana an. Die Firma selbst hat seit 15 Jahren Erfahrung im internationalen Luftfrachtgeschäft (Meridian Air Cargo).

HI FLY wurde 2005 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Lissabon. Die Charterfluggesellschaft, die über eine junge Flotte von 12 Flugzeugen verfügt, fliegt unter anderem auch für Airlines wie Condor, Eurowings, SAS, XL Airlines , Brussels Airlines und Thomas Cook Airlines.

Werbung

Die Direktflüge nach Havana werden ganzjährig durchgeführt. Die Reisebüros erhalten ab der ersten Buchung bereits 10% Grundprovision, auch für „nur Flug“, heißt es in einer Medienmitteilung.

Flüge im Spartarif sind schon für 399 Euro (Hin- und Rückflug, begrenzte Kontingente) buchbar. Business-Class ist buchbar ab 799 Euro.

Quelle: PM Meridian Air

Schlagwörter: ,