Mit British Airways zu Samba und Tango nach Südamerika

Werbung
British Airways Boeing 777-200 Foto: Bildarchiv British Airways

Südamerika steht für Lebensfreude und eine einmalige Natur. Die undurchdringlichen Regenwälder Amazoniens in Brasilien, die weiten Ebenen der Pampa in Argentinien und vor allem das quirlige Leben in den Städten machen jede Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. In die Metropolen Rio de Janeiro, Sao Paulo und Buenos Aires bietet British Airways jetzt zur Buchung bis zum 31. Mai besonders attraktive Flüge. Für die Reisezeit vom 30. Juni bis 2. September 2012 können Besucher diese aufregenden Destinationen live erleben. Ob Samba und Caipirinha oder Tango und Steak – der britische Home Carrier hat für Südamerikafreunde das passende Angebot parat.

In Brasilien warten gleich zwei Städte darauf entdeckt zu werden: Sao Paulo und Rio de Janeiro. Ein Ticket von Frankfurt nach Rio de Janeiro oder Sao Paulo und zurück gibt es bereits ab 799 Euro*) in World Traveller, der Economy Class von British Airways auf Langstrecken. An Bord profitieren die Reisenden vom freundlichen Service sowie einem reichhaltigen Unterhaltungsprogramm, das einen abwechslungsreichen Flug verspricht. Sao Paulo, die größte Stadt Brasiliens, ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes und ist dank zahlreicher portugiesischer, italienischer, deutscher, japanischer und libanesischer Einflüsse stark multikulturell geprägt. Ihre Schwester Rio de Janeiro, die dank Zuckerhut, Karneval und Copa Cabana wohl bekannteste Stadt Brasiliens, ist ein Inbegriff der südamerikanischen Lebensfreude.

Werbung

Buenos Aires, was übersetzt so viel wie „Gute Lüfte“ bedeutet, ist Hauptstadt und Zentrum Argentiniens. In World Traveller fliegen Argentinienreisende schon ab 869 Euro*) von Frankfurt nach Buenos Aires und zurück. Die Welthauptstadt des Tangos ist wie keine andere Metropole Südamerikas europäisch geprägt. Diesen Charme hat sich die Stadt mit zahlreichen architektonischen Sehenswürdigkeiten aus der Kolonialzeit und der Zeit um 1900 vor allem im Stadtteil Palermo bewahrt. Flüge zu diesen aufregenden Destinationen können schnell und einfach auf der Internetseite von British Airways, telefonisch unter der Reservierungshotline 01805 – 266522 (0,14 Euro/Minute) und im Reisebüro gebucht werden.

Angebotsbedingungen
*) Angebotsbedingungen: Preise gültig für Hin- und Rückflug von Hamburg in der World Traveller Kabine (Economy-Class), inklusive aller Steuern und Entgelte. Die Preise ab anderen deutschen Flughäfen können aufgrund von unterschiedlichen Flughafensteuern leicht variieren. Buchungszeitraum: 14. Mai 2012 – 31. Mai 2012. Reisezeitraum: 30. Juni 2012 – 2. September 2012. Bitte beachten Sie gesonderte Bestimmungen zum Minimum- und Maximumaufenthalt. Die Preise unterliegen Spezialbedingungen, wie Vorausbuchungsfrist, und können aufgrund des Wechselkurses Schwankungen unterliegen. Das Angebot ist begrenzt und Einschränkungen sind während der Hauptreisezeiten, z. B. an Feiertagen, möglich. Änderungen vorbehalten. Stand Mai 2012.

Über British Airways

British Airways Boeing 747 in oneworld livery Foto: Bildarchiv Oneworld

British Airways ist mit derzeit rund 240 Flugzeugen die größte Fluggesellschaft Großbritanniens und eine der bedeutendsten Airlines im Markt. Gemeinsam mit Codeshare- und Franchisepartnern bildet sie eines der größten internationalen Streckennetze im Linienflugverkehr mit mehr als 300 Destinationen. Mit der oneworld Allianz fliegt sie weltweit über 720 Destinationen an. Im Zeitraum 2009/2010 wurde dieses Angebot von rund 32 Millionen Passagieren genutzt. Skytrax hat British Airways im Jahr 2009 mit dem World Airline Award in der Kategorie „Beste Transatlantik Airline“ ausgezeichnet.
Die börsennotierte IAG (International Airlines Group) ist die Holding-Gesellschaft von British Airways und Iberia.In Deutschland fliegt British Airways sechs Flughäfen an – Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart. Die Fluggesellschaft bietet rund 230 Flüge pro Woche von und nach London. British Airways investiert in den nächsten fünf Jahren mehr als fünf Milliarden Britische Pfund in neues Fluggerät, noch modernere Kabinen, elegante Lounges und neue Technologien, um den Komfort am Boden und in der Luft weiter zu erhöhen.

Quelle: PM British Airways

Schlagwörter: , , ,