Home » Sonstiges

LUG aircargo handling begrüßt Rossiya Russian Airlines als neuen Kunden in München

21 Mai 2013 Drucken Drucken
Foto: LUG/Rossiya Russian Airlines

Foto: LUG/Rossiya Russian Airlines

LUG aircargo handling, eines der innovativsten, unabhängigen Frachtabfertigungsunternehmen, das bereits seit über 40 Jahren am Flughafen Frankfurt/Main tätig und einer der führenden Fracht-Handler am Münchner Flughafen ist, hat sein Kundenportfolio in München erweitert. Rossiya Russian Airlines, seit Juli 2012 LUG-Kundin am Flughafen Frankfurt/Main, hat per 1. Juni 2013 die Zusammenarbeit auf München ausgedehnt.
Die russische Passagierfluggesellschaft mit Sitz in St. Petersburg bietet je nach Saison vier bis sieben Flugverbindungen pro Woche mit Airbus-Flugzeugen der A320-Familie von/nach München an. „Wir gehen davon aus, dass wir rund 30 Tonnen Fracht pro Jahr am Flughafen Franz-Josef-Strauß für Rossiya abfertigen werden”, sagt Patrik Tschirch, COO, LUG aircargo handling GmbH.
Rossiya Airlines Joint Stock Company ist eine der führenden russischen Fluggesellschaften. Neben Geschäfts- und Ferienreisenden (Charter und Linie) fliegt Rossiya auch Gäste der russischen Regierung und den Präsidenten Russlands. Pünktlichkeit, hohe Servicequalität und hohe Sicherheitsstandards gehören zu den Top-Prioritäten der Airline. Sie betreibt eine Flotte von 34 Maschinen und transportiert über 3 Mio. Passagiere pro Jahr. Am Heimatflughafen Pulkovo (St. Petersburg) ist sie für rund 40% aller Flüge verantwortlich. Rossiya bedient rund 46 Flughäfen in 20 Ländern. „Angesichts der aktuellen Wirtschaftslage ist es gut zu wissen, dass das breite Spektrum sowie die Qualität und Zuverlässigkeit unserer Dienstleistungen und die Erfahrung unseres Personals von unseren Kunden geschätzt werden. Wir sind sehr stolz, dass wir unseren Service für Rossiya von Frankfurt auf Deutschlands zweitgrößten Flughafen, München, ausdehnen konnten”, sagt Patrik Tschirch. „Transporte mit Rossiya Russian Airlines sind eine hervorragende Lösung für kleine Expresssendungen nach Nordwest-Russland.
St. Petersburg ist ein wichtiges Handels-, Finanz- und Industriezentrum in Russland. Hier sind eine wachsende Öl- und Gasindustrie, Schiffswerften sowie Hersteller aus den Bereichen Aeronautik, Automotive, Hightech und Maschinenbau zu Hause. Darüber hinaus gibt es einen etablierten Handel mit chemischen und pharmazeutischen Produkten, medizinischem Gerät, Lebensmitteln und Textilien”, ergänzt Nina Hampel, Manager Key Accounts, Sales and Business Development, LUG aircargo handling GmbH.

Quelle: PM LUG aircargo handling GmbH

Die LUFTPOST erscheint jede Woche auf airportzentrale.de - eine Kolumne von Andreas Fecker | hier|

Follow airportzentrale on Twitter

-