Lufthansa Technik: Führungswechsel in den Geschäftsbereichen Engine Services und Component Services

Werbung
Foto: airportzentrale.de

Lufthansa Technik hat zwei zentrale Führungspositionen in seinen Geschäftsbereichen neu besetzt. Der bisherige Leiter des Strategischen Einkaufs, Dr. Georg Fanta, ist seit 15. Januar neuer Sprecher der Bereichsleitung der Product Division (PD) Component Services. Dietmar Focke, bisheriger Geschäftsführer von Lufthansa Technik Budapest, hat zum 1. Februar die Sprecherfunktion in der Leitung der PD Engines übernommen.

Der 47-jährige Georg Fanta folgt in seiner Position auf Harald Gloy, der als Vorstand zu Lufthansa Cargo gewechselt ist. Georg Fanta arbeitet seit 2001 bei Lufthansa Technik und hat seither zahlreiche Führungs-positionen im Unternehmen bekleidet. Vor seiner Tätigkeit im Strategischen Einkauf war der Wirtschaftsingenieur und promovierte Materialwissenschaftler unter anderem in den Bereichen Base Maintenance sowie Controlling & Business Development tätig. Darüber hinaus war Georg Fanta über mehrere Jahre Managing Director und Finanzchef bei der Spairliners GmbH, einem Joint Venture von Lufthansa Technik und Air France Industries.

Werbung

Der neue Sprecher der Engines-Leitung, Dietmar Focke, stieg vor 18 Jahren bei Lufthansa Technik als Produktionsingenieur im Komponentenbereich ein, in der Folge war er dort unter anderem als Referent Strategie und Geschäftsfeldentwicklung tätig. Später übernahm er die Produktionsleitung im Bereich Airframe Related Components. Bei Ameco Beijing, einem Joint Venture von Lufthansa und Air China, war er zunächst Leiter Geräte- und Fahrwerksinstandhaltung und später Leiter Flugzeugüberholung. Mit Lufthansa Technik Budapest übernahm er dann einen der sechs aktuellen Standorte des Base-Maintenance-Netzwerks von Lufthansa Technik. Zum 1. Februar hat er im Triebwerksbereich die Nachfolge von Bernhard Krüger-Sprengel angetreten, der künftig das Technical Fleet Management der Lufthansa Gruppe verantwortet.

Quelle: PM Lufthansa Technik

Schlagwörter: