Lufthansa fliegt ab 2. Dezember fünf Mal wöchentlich von München nach Miami

Werbung
Lufthansa Business Class A330 – Foto: Dierk Wünsche

Lufthansa verbindet ab dem 2. Dezember wieder München mit Florida. Der „Sunshine State“ steht künftig fünf Mal wöchentlich im Münchner Flugplan und ergänzt damit den täglichen Flug mit einem Airbus A380 ab Frankfurt. Miami wird in den Wintermonaten unter der Flugnummer LH 460 mit einem Airbus A 330-300 mit 217 Sitzplätzen und in der neuen First, Business und Economy Class angeflogen. “Wir freuen uns, unseren Gästen auf den Flügen von und nach Miami in allen Klassen das neueste Produkt und damit einen hohen Reisekomfort anbieten zu können“, sagt Thomas Klühr, Mitglied des Lufthansa Passagevorstands Finanzen & Hub München.

Die Lufthansa First Class steht für höchste Annehmlichkeiten und Service: Im „Skytrax Star Rating“ wurde sie bereits mit fünf Sternen ausgezeichnet. Reisende in der Business Class genießen den Flug in einem Sitz, der sich zu einem flachen, fast zwei Meter langen Bett ausfahren lässt. Für Unterhaltung sorgt ein umfangreiches Entertainment-System, das über einen 15-Zoll Monitor abgerufen werden kann. In der Economy Class bietet der Airbus A330-300 die neueste Generation der Lufthansa „Eco-Sitze“ mit bequemer Polsterung, integriertem Monitor und Zugang zum Internet.

Werbung

Miami bietet neben breiten Stränden eine große Auswahl an Sehenswürdigkeiten, darunter das Art Deco Viertel, Little Havanna oder Coral Gables, eine der wohlhabendsten Gemeinden des Landes. Die Stadt ist idealer Ausgangspunkt zu den Everglades und den Florida Keys. Orlando und das nahe gelegene Cape Canaveral mit dem Kennedy Space Center sind nur wenige Autostunden von Miami entfernt. Mit einem der größten Kreuzfahrthäfen der Welt ist Miami außerdem das Tor zur Karibik.

Quelle: PM Deutsche Lufthansa AG; Kommunikation Lufthansa Passage Süddeutschland

Schlagwörter: ,