Lufthansa: Ab Dienstag wieder weitgehend normaler Flugbetrieb

Werbung
Lufthansa-Airbus A340-300 in Düsseldorf Foto: Bildarchiv Lufthansa

Nach den heutigen Flugstreichungen aufgrund eines flächendeckenden Warnstreiks, zu dem die Gewerkschaft ver.di aufgerufen hatte, rechnet Lufthansa für morgen Dienstag, 23.04.2013, wieder mit einem nahezu planmäßigen Flugbetrieb. Da es vereinzelt noch zu Unregelmäßigkeiten kommen kann, empfiehlt Lufthansa vorsorglich weiterhin allen Fluggästen, sich frühzeitig vor Reiseantritt auf der Website unter „aktuelle Fluginformationen“ oder unter „meine Buchungen“ über den Status ihres Fluges zu informieren.

Aufgrund des Warnstreiks der Gewerkschaft ver.di an den deutschen Standorten des Lufthansa Konzerns kam es heute zu erheblichen Einschränkungen im Flugbetrieb. Nahezu alle Flüge innerhalb Deutschlands und Europas mussten abgesagt werden. Die in einem Sonderflugplan veröffentlichen 12 Interkont- und rund 30 Kontinentalverbindungen konnten jedoch wie geplant geflogen werden.

Werbung

Insgesamt waren rund 150.000 Fluggäste von den Streikmaßnahmen betroffen. Bereits am Wochenende konnten 95.000 Passagiere, die ihre Kontaktdaten bei Lufthansa hinterlegt hatten, per SMS über Flugstreichungen und Umbuchungen informiert werden. Von Flugstreichungen betroffene Fluggäste konnten ihre Tickets kostenfrei umbuchen oder stornieren. Zahlreiche Fluggäste nutzten die Bahn als Alternative.

Quelle: PM Deutsche Lufthansa AG; Media Relations Lufthansa Group

Schlagwörter: , ,