LOT fliegt ab Mai von Nürnberg nach Warschau

Werbung
Boeing 787 „Dreamliner“ von LOT Polish Airlines – Foto: Bildarchiv Flughafen München

LOT Polish Airlines erweitert das Streckennetz in Deutschland und nimmt Nürnberg in den Flugplan auf. Ab 7. Mai 2018 fliegt die Airline zwölfmal wöchentlich nach Warschau und offeriert ihren Fluggästen dort attraktive Anschlussflüge nach Osteuropa, Zentralasien, Nordamerika und in den asiatisch-pazifischen Raum.

Star-Alliance-Mitglied LOT Polish Airlines bedient die Strecke zwischen Nürnberg und Warschau von montags bis freitags mit täglich zwei Flügen sowie an Wochenenden mit jeweils einem Flug pro Tag. Die Abflugzeiten in Nürnberg liegen attraktiv am Vormittag (Abflug von LO358 um 10:30 Uhr) und Abend (Abflug von LO360 um 19:55 Uhr). Geflogen wird mit modernen Embraer Regionaljets in den drei Klassen LOT Business Class, LOT Premium Economy Class und LOT Economy Class. Die Flugzeit von Nürnberg nach Warschau beträgt 100 Minuten. LOT Polish Airlines ist außerdem voll integrierter Partner von Miles & More.

Werbung

„Mit Nürnberg vergrößern wir unser deutsches Streckennetz um einen weiteren wichtigen Flughafen. Die fränkische Metropole ist die siebte Stadt, die wir in der Bundesrepublik anfliegen werden. Pro Jahr bieten wir dann ab dem Albrecht Dürer Airport Nürnberg mehr als 40.000 Plätze an“, erläutert Amit Ray, Regional Director DACH Markets von LOT Polish Airlines. „Den Fluggästen ab Nürnberg offerieren wir aber nicht nur attraktive Flüge in die polnische Hauptstadt, die Städtetouristen und Geschäftsreisenden viel zu bieten hat. Mit einer Mindestumsteigezeit von nur 30 Minuten gilt der Flughafen in Warschau europaweit als besonders schnell im Umsteigeverkehr. Das bedeutet, dass die Passagiere sehr bequem und ohne großen Zeitverlust von Warschau aus in andere polnische Städte oder nach Osteuropa, Zentralasien, Nordamerika oder in den asiatisch-pazifischen Raum und umsteigen können. Die Flugpläne sind entsprechend darauf abgestimmt.“

Über Warschau nach Astana, St. Petersburg, Tokio oder Singapur
Über 70 Ziele bedient LOT Polish Airlines ab dem Drehkreuz in Warschau, darunter Städte wie Astana, St. Petersburg, Tokio, Seoul, Odessa und ebenfalls neu ab Mai 2018 Singapur in Südostasien. Viele dieser Städte sind auch Drehkreuze der Star Alliance, des weltgrößten Airline-Verbundes, dem auch LOT Polish Airlines seit vielen Jahren angehört, was den Fluggästen zusätzliche Reisemöglichkeiten eröffnet.

Quelle: PM LOT

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort