Kurznachrichten: Verkehrszahlen von easyJet und Ryanair, FACC-Finanzchefin gekündigt

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Verkehrszahlen: easyJet ist gut in das neue Jahr gestartet. Im Januar hat die Airline insgesamt 4.276.821 Passagiere befördert. Ein Plus von 6,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr 2015. Die Auslastung der Maschinen ging dagegen um 0,1 Prozent auf 85,0 Prozentpunkte zurück.

Verkehrszahlen: Auch Ryanair konnte im Januar kräftig zulegen. Im ersten Monat des Jahres hat die Airline nach eigenen Angaben 7,5 Millionen Passagiere begrüßt. Ein Zuwachs von rund 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Auch die Auslastung stieg, um fünf Prozentpunkte auf 88 Prozent.

Werbung

Kündigung: Der Luftfahrtzulieferer FACC trennt sich mit sofortiger Wirkung von seiner Finanzchefin. In einer ad-hoc-Meldung gab das Unternehmen bekannt: Minfen Gu wird das Mandat mit sofortiger Wirkung entzogen. Vorausgegangen ist eine Online-Attacke auf das Unternehmen. Zwischen Dezember und Januar wurden 50 Millionen Euro an unbekannte Bankverbindungen überwiesen. Das Geld floss auf Konten in Asien und der Slowakei. Vermutlich waren betrügerische Emails die Ursache, heißt es aus Ermittlungskreisen.

Schlagwörter: , , , ,