Kurznachrichten: Unwetter legt Flughafen Köln/Bonn lahm, United macht Mega-Gewinn

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Unwetter: Am Nachmittag zogen schwere Gewitter über Nordrhein-Westfalen. Allein am Flughafen Köln/Bonn musste für 90 Minuten die Abfertigung aller Flugzeuge eingestellt werden. 15 Flüge starteten mit Verspätung, 14 Maschinen mussten eine Verspätung bei der Landung hinnehmen. Ein Flug nach München wurde ganz gestrichen, teilte der Airport mit.

Bilanz: United Continental hat im zweiten Quartal 2017 einen Gewinn von 818 Mio. US-Dollar verbucht. Das sind fast 40 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Passagierzahlen haben sich erfreulich positiv entwickelt, teilte die US-Konzern mit. United Continental ist der Mutterkonzern von United Airlines.

Werbung

Schlagwörter: , , ,