Kurznachrichten: United stellt B747-Flotte ein, Cargolux stellt Partner vor, Ryanair am MUC, Streckenstarts und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Verabschiedung: United Airlines stellt die Boeing 747-Flotte nach fast vier Jahrzehnten außer Dienst: Am Samstag, den 28. Oktober 2017, verabschiedeten Passagiere und Besucher am Terminal 1 des Frankfurter Flughafens die „Queen oft he Skies“ und wurden somit Zeuge von Uniteds letztem Boeing 747-Flug aus Frankfurt am Main. Um diesen historischen Moment zu würdigen, wurde die Boeing 747 bei ihrer Ankunft in Frankfurt mit einem Wasser-Salut begrüßt. Passagiere, Gäste und Mitarbeiter waren zu einer Feier am Abfluggate eingeladen, bevor United Flug 927 Frankfurt nach San Francisco verließ.

Container: Cargolux setzt auf Container von SkyCell. Beide Unternehmen haben eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei Kühlcontainern für Luftfrachtlieferungen unterzeichnet. Damit will Cargolux seinen Service besonders für Pharmakunden ausbauen. SkyCell ist ein preisgekrönter Entwickler von temperaturstabilen Kühlcontainern, die sich besonders für den nachhaltigen Einsatz in Wachstumsmärkten eignen.

Werbung

Triebwerkswäsche: Die Lufthansa Technik AG hat zwei neue Kunden für ihre innovative Cyclean®-Triebwerkswäsche gewonnen: die japanische Solaseed Air und ein nicht genannter Kunde. Darüber hinaus wurde der seit 2012 laufende Vertrag mit dem Erstkunden Peach Aviation aus dem japanischen Osaka für deren Airbus A320-Flotte bis 2020 verlängert. Solaseed Air lässt seit Sommer 2017 das Triebwerksmuster vom Typ CFM56-7B ihrer Boeing 737-Flotte am Flughafen Tokio-Haneda reinigen.

Streckenstart: Mit Beginn der Winterflugplanperiode am vergangenen Sonntag hat die Fluggesellschaft Ryanair erstmals eine Linienverbindung von und nach München eingerichtet. Zweimal täglich starten Maschinen der irischen Low-Cost-Airline von der bayerischen Landeshauptstadt aus nach Dublin. Auf der Route in die irische Hauptstadt setzt Ryanair moderne Flugzeuge vom Typ Boeing 737-800 ein, heißt es vom Flughafen München.

Ryanair setzt auf Köln/Bonn. Um gleich acht Ziele erweitert die irische Lowcost-Airline in diesen Tagen ihr Streckennetz am Flughafen. Heute ging es zum ersten Mal ins spanische Vitoria.

Außerdem fliegt Ryanair ab sofort nonstop von Nürnberg nach Krakau. Die neue Strecke wird dreimal pro Woche bedient, teilte der Airport heute mit. Jeden Montag, Mittwoch und Freitag geht es in die Partnerstadt von Nürnberg.

Seit heute (30. Oktober 2017) verbindet die neue Air France-Tochter Hop! Düsseldorf dreimal pro Woche mit Bordeaux.

Kooperation: Die japanische Airline ANA erweitert die Partnerschaft mit Vietnam Airlines und bietet den Mitgliedern des ANA Mileage Club zusätzliche Vorteile. Bereits seit 2016 kooperieren beide Airlines – zum Beispiel mit Codeshare-Flügen und dem Einsatz von Flugbegleitern der Vietnam Airlines auf ANA-Flügen. Mit einem erweiterten Kooperationsabkommen und zusätzlichen Codeshare- Flügen wollen beide Airlines ihre Partnerschaft nun intensivieren.

Schlagwörter: , , , ,