Kurznachrichten: TUI rüstet sich für den Herbsturlaub, NIKI rüstet ab und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Herbstferien 2015: Der Reisekonzern TUI bereitet sich auf die anstehenden Herbstferien vor. In der Zeit zwischen dem 9. Oktober und 8. November 2015 werden die Flugkapazitäten an einigen deutschen Abflughäfen aufgestockt, teilte das Unternehmen heute mit. Die Flüge starten zum Beispiel ab Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Hamburg, München, Dresden und Stuttgart. Insgesamt sind rund 19.000 zusätzliche Flugplätze auf die Kanaren, nach Mallorca, Griechenland, Ägypten und in die Türkei buchbar. Die meisten Flüge werden mit TUIfly durchgeführt.

Rückzug: Die österreichische Airline NIKI zieht sich aus Deutschland zurück. Die airberlin-Tochter wird zum Winter ihre München-Verbindung aufgeben. Nachdem zuvor schon Frankfurt gestrichen wurde, zieht sich die Airline damit komplett aus Deutschland mit eigenen Strecken zurück. So ganz verschwindet NIKI allerdings nicht von den deutschen Airports. airberlin wird weiterhin für Verbindungen nach Wien NIKI-Maschinen in Deutschland einsetzen.

Werbung

Auszeichnung: Der Flughafen Wien hat eine neue internationale Auszeichnung erhalten: Das renommierte Marktforschungsinstitut Skytrax hat dem Flughafen Wien das Prädikat „4-Star-Airport“ verliehen. Bewertet und anerkannt wurden dabei vor allem die Servicequalität gegenüber Passagieren, die Shopping- und Gastronomieangebote und die Terminal- und Standortqualität.

Quelle: PM Flughafen Wien, NIKI, TUI, airportzentrale.de

Schlagwörter: , , ,