Kurznachrichten: Sundair hebt im Winter in Kassel ab, Flughafen Düsseldorf bei Startup-Woche und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Winterflüge: Sonnenhungrige Nordhessen müssen auch im kommenden Winter nicht frieren, sondern starten ab Kassel direkt in den Sonnen-Urlaub. Pünktlich zum 5. Geburtstag des Flughafens Kassel sind die ersten Angebote für den Winter 2018/2019 veröffentlicht und buchbar. Mit schauinsland-reisen und Sundair geht es von November bis April bis zu zweimal wöchentlich nach Hurghada/Ägypten (donnerstags und sonntags) sowie jeweils einmal wöchentlich nach Teneriffa (mittwochs), Fuerteventura (freitags) und Gran Canaria (samstags). Abgerundet wird das Angebot durch einzelne Sonderreisen anderer Reiseanbieter, teilte der Airport heute mit.

Startup: Mitte April dreht sich in ganz Düsseldorf alles rund um die Startup- Szene. Bei der „Startup-Woche“ (13. bis 20. April) ist auch der Düsseldorfer Flughafen dabei und lädt alle Interessierten zur Veranstaltung „Airport meets Startup“ ins Terminal ein. Bei einem „Reverse Pitch“ am 19. April präsentiert der Flughafen sein Digitalkonzept und stellt wichtige Elemente sowie Visionen entlang der „Customer Journey“ vor. Im anschließenden Dialog können junge Gründer ihre Ideen einbringen und zeigen, wie der Reiseweg des Passagiers zu Zeiten digitaler Veränderungen noch angenehmer gestaltet werden kann.

Werbung

Kundengewinnung: Um den stark expandierenden Touristik-Markt der Golfregion mit seiner digitalen Mediathek, der Media Box, zukünftig noch besser bedienen zu können, freut sich das Münchner Medienlogistik- und IT-Unternehmen Media Carrier über die jüngst fixierte Kooperation mit Todaily. Dank der Zusammenarbeit mit dem führenden Anbieter für Medienvertrieb im Mittleren Osten kann Media Carrier seine ePaper-Mediathek um erstklassige arabische, auf das Klientel von Reiseunternehmen der Region abgestimmte Medien erweitern. Außerdem profitiert das Münchner Unternehmen im Bereich seiner Neukunden-Akquise von den hervorragenden Kontakten, die Todaily u.a. zu Airlines und Hotels der Golfregion pflegt. Erster gemeinsamer Projektkunde ist Etihad Airways. Zu den größten Kunden des Unternehmens gehört die Lufthansa-Gruppe.

Schlagwörter: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort