Kurznachrichten: Streckenmeldungen und neue Airlines, Flugvermessung in Frankfurt und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Streckenmeldung: Condor weitet ihr Engagement am Hamburg Airport aus. Sonntag hat die Fluggesellschaft den Erstflug auf ihrer neuen Strecke nach Zakynthos gefeiert. Die griechische Urlaubsinsel wird in der Sommersaison einmal pro Woche jeweils sonntags ab Hamburg angeflogen. Bei Zakynthos handelt es sich um ein komplett neues Ziel im Hamburger Flugplan, das vorher nicht direkt ab der Hansestadt angeflogen wurde.

Mit dem Premierenflug auf die Azoren hat Germania heute ihr neues Sommerflugprogramm am Düsseldorfer Flughafen eröffnet. Ab sofort geht es mit den grün-weißen Flugzeugen der unabhängigen deutschen Airline jeden Mittwoch nach Ponta Delgada, der Hauptstadt der Azoreninsel São Miguel. Zu den weiteren Urlaubszielen, die mit Germania ab diesem Sommer von Düsseldorf aus erreichbar sind, gehören unter anderem Sharm el-Sheikh in Ägypten, Paphos auf Zypern sowie die Kanareninseln Gran Canaria und La Palma.

Werbung

Neue Sonnenziele ab Stuttgart: Die beiden Airlines Cyprus Airways und SunExpress verbinden Stuttgart jetzt mit Larnaka auf Zypern und Agadir in Marokko. Die zyprische Fluggesellschaft Cyprus Airways fliegt seit dem 01. Mai erstmals ab Stuttgart, einmal die Woche geht es jeweils dienstagvormittags von Larnaka nach Stuttgart und nachmittags wieder zurück auf die Mittelmeerinsel. Zudem bietet der Reiseveranstalter FTI jeden Dienstag eine Pauschalreise nach Agadir. Der dreistündige Flug mit der Airline SunExpress an die Atlantikküste Marokkos startet wöchentlich um 07.25 Uhr.

Die Germania Fluggesellschaft legt neue Strecken auf und stärkt ihr Angebot an Flugmöglichkeiten ab Berlin-Tegel. Zusätzlich zu den bestehenden 19 Zielen kommt neu die griechische Insel Samos hinzu, die ab Juni immer freitags angeflogen wird. Erstmals bietet Germania außerdem eine Flugverbindung in die armenische Hauptstadt Jerewan an. Die Flüge gehen ab Juni immer samstags. Weiterhin gibt es Aufstockungen für den kommenden Winter: dann ergänzt Germania ihr umfassendes Kanaren-Programm mit einem wöchentlichen Flug immer dienstags nach La Palma. Die Anzahl der Flüge auf die Blumeninsel Madeira/Funchal werden verdoppelt. Die Flüge starten jeweils montags und freitags.

Neue Airline: Der Köln Bonn Airport freut sich über einen neuen Stammkunden: Die deutsche Fluggesellschaft Small Planet Airlines stationiert eine Maschine in Köln/Bonn. Im Auftrag der FTI Touristik fliegt sie die Passagiere im Sommer wöchentlich zu sonnigen Ferienzielen wie Agadir in Marokko, auf die griechische Insel Rhodos sowie ins türkische Antalya. Zweimal wöchentlich geht es nach Hurghada und Marsa Alam in Ägypten.

Fluggastzahlen: Ryanair hat im April 2018 deutlich mehr Passagiere befördert. Die Zahl stieg um neun Prozent auf 12,3 Mio. Kunden, teilte die Airline heute mit. Die Auslastung der Maschinen bleibt im Vergleich zum Vorjahresmonat unverändert bei 96 Prozent.

Flugvermessung: In der Zeit vom 3. bis zum 6. Mai 2018 finden am Flughafen Frankfurt Vermessungsflüge statt. Vermessen wird das Instrumentenlandesystem der Südbahn in beide Betriebsrichtungen. Als Vermessungsflugzeug kommt eine zweimotorige Propellermaschine vom Typ Beechcraft King Air 350 zum Einsatz. In dieser Zeit ist auch in der Nacht mit Lärmbelästigungen zu rechnen.

Streckenausbau: Air Astana baut zu Beginn der Sommerreisezeit ihre Kapazitäten erneut aus und verfügt dann im deutschen Markt seit ihrer Gründung im Jahr 2001 über das größte Flugangebot zu kasachischen Zielen. So ersetzt ab dem 14. Mai die Boeing 767-300ER (30 Business Class Plätze und 193 in Economy) die Boeing 757-200 (16 Business, 150 Economy Class Sitze) auf der wichtigen Route zwischen Frankfurt am Main und der kasachischen Hauptstadt Astana. Der tägliche Flug mit B767-300ER führt zum modernen Drehkreuz Astana mit seinem neuen internationalen Terminal und kommt so der wachsenden Astana-Nachfrage nach, das zunehmend auch als Umsteige-Flughafen Bedeutung erhält. Die Verbindung wird weitergeführt zur zweiten kasachischen Metropole, Almaty. Die Flüge werden im Codeshare mit Lufthansa angeboten. Zwischen dem 9. Mai und 8. September 2018 nimmt Air Astana zudem wieder ihre Nonstop-Flüge zwischen Hannover und Kostanai im Norden Kasachstans auf. Die Verbindungen werden zweimal pro Woche (samstags und sonntags) mit einem Airbus A320 durchgeführt. Weiteren einzigartigen Nonstop-Service bietet Air Astana außerdem jeden Mittwoch von Frankfurt nach Uralsk im Nordwesten Kasachstans an.

Schlagwörter: , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort