Kurznachrichten: Ryanair zählte im Juni mehr Passagiere, TUIfly baut Flugprogramm aus und Hamburg Airport bereitet sich auf Sommerferien vor

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Passagierzahlen: Ryanair hat im Juni 2018 insgesamt 12,6 Mio. Passagiere gezählt. Im Vergleich des Vorjahresmonats ein Zuwachs von rund sieben Prozent. Die Auslastung blieb mit 96% im letzten Monat stabil.

Mitgliedschaft: Die nationale Fluggesellschaft der Mongolei, MIAT Mongolian Airlines, ist dem Board of Airline Representatives in Germany (BARIG) beigetreten. Der internationale Verband setzt sich für die gemeinsamen Interessen von rund 100 nationalen und internationalen Fluggesellschaften in den Bereichen Passage, Luftfracht und Touristik ein.

Werbung

Bilanz: Der Flughafen Salzburg hat seine Bilanz für das Geschäftsjahr 2017 vorgestellt. Der Airport erwirtschaftete demnach einen Jahresüberschuss von 4,9 Mio Euro und hat knapp 1,9 Mio. Passagiere begrüßt.

Ferienstart: Wenn am 5. Juli 2018 in Hamburg und am 9. Juli 2018 in Schleswig-Holstein die Sommerferien beginnen, herrscht wieder Urlaubsstimmung am Hamburg Airport. In den ersten fünf Hamburger Ferientagen (5. Juli bis 9. Juli) starten rund 1.020 Flugzeuge mit mehr als 133.000 Passagieren. Die Passagierzahlen liegen damit auf Vorjahresniveau. Hauptreisetag ist Donnerstag, 05. Juli, mit insgesamt 221 Abflügen.

Kapazitäten: Im Herbst 2018 dürfen sich TUI fly Fluggäste auf ein umfangreicheres Flugprogramm freuen. Zwischen dem 29. September und dem 1. November 2018 stellt die Ferienfluggesellschaft 14.000 zusätzliche Sitze nach Ägypten, Spanien und in die Türkei zur Verfügung. Der Großteil der Zusatzkapazitäten entfällt auf den Standort Hannover, an dem ein sechstes Flugzeug stationiert wird. Von dort bietet TUI fly im Herbst pro Woche elf Flüge nach Antalya, acht nach Mallorca, sechs nach Gran Canaria, sowie jeweils ein Flug nach Hurghada und Marsa Alam.

Schlagwörter: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort