Kurznachrichten: Neuer Air-France-Chef und neue Airline geplant, Streckenmeldungen und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Personalie: Chapman Freeborn ernennt Philip Mathews zum Chief Commercial Officer. Seit 01.11.2016 ist Mathews in der neu geschaffenen Position tätig und gemeinsam mit den drei bestehenden Executive Directors, Russi Batliwala Chief Executive Officer, Shahe Ouzounian Chief Operating Officer und Peter Joarder Chief Financial Officer, das Board of Directors von Chapman Freeborn.

Air-France hat einen neuen Chef. Jean-Marc Janaillac wurde zum neuen Präsidenten der Airline ernannt, Franck Terner ist ab sofort Generaldirektor. Beide Positionen wurden bislang von Frédéric Gagey besetzt. Nach Angaben der Pressestelle wird Gagey ab sofort als Finanzchef bei Air France eingesetzt.

Werbung

Neue Airline: Air France-KLM will sich gegen die Langstrecken-Konkurrenz aus dem arabischen Raum wehren und plant die Gründung einer neuen Langstrecken-Tochter. Ziel ist es Marktführer für Langstrecken in Frankreich zu werden. Damit dies gelingt muss eine neue Dynamik entwickelt werden, meint der neue Air France-Chef.

Zahlungsmittel: Singapore Airlines hat als neues Zahlungsmittel für die Online-Buchung „giropay“ eingeführt. Mit dem „giropay“ können Überweisungen in Sekunden durchgeführt werden. Die Kosten übernimmt die Airline.

Neuer Kunde: Die Lufthansa Technik AG und Airbus Defence and Space haben einen Vertrag über die Lieferung von Patiententransporteinheiten (Patient Transport Units) der nächsten Generation (PTU NG) unterzeichnet. Die PTU NG ermöglicht den Transport von Patienten, die intensive medizinische Betreuung benötigen, sowie Einsätze der medizinischen Evakuierung (Medevac).

Passagierzahlen: Ryanair hat im September 10,9 Millionen Passagiere gezählt. 13 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Auslastung stieg um einen Prozentpunkt auf 95 Prozent. „Die hohe Auslastung haben wir unseren günstigen Preisen und dem kontinuierlichen Erfolg unseres „Always Getting Better“-Programms zu verdanken, das für unsere Kunden noch mehr Benefits bereit hält“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Streckenmeldung: Ab sofort bietet die private ukrainische Fluggesellschaft „Ukraine International Airlines“ eine direkte nonstop Flugverbindung zwischen Düsseldorf Airport und Kiew an. Die ukrainische Hauptstadt wird fünfmal pro Woche jeweils montags, mittwochs, freitags, samstags und sonntags von Düsseldorf aus angeflogen. Zum Einsatz kommen Maschinen des Typs E-190 oder Boeing 737.

Ryanair hat drei neue Strecken ab Berlin-Schönefeld aufgenommen. Ab sofort fliegt die Airline dreimal wöchentlich ins spanische Sevilla, sowie nach Gran Canaria und zweimal wöchentlich nach Lanzarote.

easyJet verbindet Wien mit Lyon. Die neue Winterstrecke wird dreimal wöchentlich geflogen.

Und auch Transavia hat eine Reihe von Erstflügen in den letzten Tagen ab München gefeiert. Die Low-Cost Airline fliegt im Winterflugplan von MUC neu nach Gran Canaria, Fuerteventura und Teneriffa. Alle Verbindungen werden 2x wöchentlich bedient.

Sperrung: Die Südbahn am Flughafen Hannover wird eine Woche lang gesperrt. Ab Montag (07.11.) bis Freitag (11.11.) wird der Flugverkehr ausschließlich über die Nordbahn abgewickelt: Grund: Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten.

Schlagwörter: , ,