Kurznachrichten: Lufthansa-Piloten bereit für neue Streiks, weniger Fluglärm am Flughafen Hamburg und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Streiks: Lufthansa-Piloten könnten schon bald wieder in den Streik treten. Zumindest spielen die Piloten nach Angaben des Magazins „Spiegel“ mit dem Gedanken. Als Quelle nannte das Magazin ein internes Rundschreiben der Piloten-Gewerkschaft VC. Demnach könnte ein Streik durchgeführt werden, wenn die Lufthansa-Leitung nicht zeitnah ein verbessertes Angebot für die Übergangsrente vorlegt.

Lärmschutz: Der Flughafen Hamburg startet gemeinsam mit den fünf größten Airlines am Standort eine Pünktlichkeitsoffensive. Vertreter von Lufthansa, Eurowings, easyjet, airberlin, Condor und der Flughafen Hamburg GmbH werden eine Absichtserklärung für den „Abbau von Verspätungen nach 23 Uhr am Hamburg Airport“ unterschreiben. Details werden am Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt, teilte der Airport heute mit.

Werbung

Auszeichnung: Der Hamburg Airport ist als die „Beste Logistikmarke“ in der Kategorie Flughäfen von der Fachzeitschrift „Logistik Heute“ ausgezeichnet worden. Die Leser konnten für den Preis abstimmen. Zur Auswahl standen mehr als 170 Marken in 11 Kategorien. Der Preis wurde gestern in der Bertelsmann-Repräsentanz in Berlin verliehen.

Jubiläum: Ryanair hat heute den 100.000sten Passagiere auf der Strecke Stuttgart – Manchester empfangen. Die Verbindung wird seit April 2015 angeboten. Der Jubiläumsfluggast erhielt ein Freiticket für die Strecke.

Schlagwörter: , , , ,