Kurznachrichten: KLM streicht Kappe für Piloten, easyJet kündigt neue Berlin-Strecke an und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Uniform: Ab Januar müssen die Piloten von KLM keine Kappen mehr tragen. Die Airline will ihr Erscheinungsbild modernisieren. Kappen gehören zukünftig nicht mehr zur Uniform. Argumentiert wird die Abschaffung auch damit, dass jüngere Airlines noch nie Kappen für ihre Piloten hatten (z.B. easyJet). Die Piloten-Kappe gehörte seit der Airline-Gründung im Jahr 1919 fest zum Erscheinungsbild der Linie.

Streckenankündigung: easyJet fliegt im kommenden Sommer von Berlin-Schönefeld nach Zadar. Die Strecke wird vom 27. Juni bis 1. September 2018 zweimal pro Woche geflogen.

Werbung

Passagierrekord: Air Astana hat erstmals in ihrer Geschichte mehr als vier Mio. Passagiere in einem Jahr befördert. Das teilte die Airline heute mit. Bis Ende des Jahres wird eine Gesamtzahl von 4,2 Mio. Passagieren erwartet. Gegenüber dem Vorjahr würde das ein Wachstum von 12 Prozent bedeuten. Dazu beigetragen hat in erster Linie die Weltausstellung EXPO, die im Sommer in Astana stattfand.

Schlagwörter: , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort