Kurznachrichten: Flughafen Saarbrücken im Aufwind, easyJet-Gründer eröffnet orangen Billig-Supermarkt und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Bilanz: Der Flughafen Saarbrücken hat im letzten Jahr 469.000 Fluggäste begrüßt. Nach Airport-Angaben entspricht dies einem Zuwachs von gut 17 Prozent im Vergleich zum Jahr 2014. Die Flugbewegungen sind um 24 Prozent gestiegen.

Vertagt: Eurowings verschiebt den Start von weiteren Langstrecken. Statt wie geplant im Mai, werden die Strecken Köln-Bonn – Boston und Köln-Bonn – Las Vegas jetzt erst im Juni 2016 starten. Grund: Die Airline will erst einmal die Verspätungsserie in den Griff bekommen.

Werbung

Lebensmittel: Gründer und Ex-Chef der Billigairline easyJet, Stelios Haji-Ioannou, hat jetzt eine neue Discount-Kette für Lebensmittel gegründet. Im Londoner Vorort Park Royal wurde die erste Filiale von „EasyFoodstore“ eröffnet. Genauso wie die Billigairline ist das Design des Geschäfts knallig orange.

Klage: Flugschüler der Lufthansa drohen der Airline mit einer Klage. Sie wollen nach der Ausbildung bei der Airline angestellt werden. Nach ihrer Auffassung sah der Ausbildungsvertrag eine Übernahme vor, sofern zusätzliche Piloten benötigt werden. Da inzwischen nach Angaben der jungen Piloten immer mehr Lufthansa-Piloten Überstunden leisten müssen, seien die Voraussetzungen für eine Einstellung gegeben.

Passagiere: Der Flughafen Frankfurt-Hahn ist gut in das neue Jahr gestartet. Im Januar 2016 hat der Airport 167.000 Passagiere gezählt. Ein Plus von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Im gesamten Jahr 2015 haben knapp 2,7 Millionen Reisende den Hunsrück-Airport genutzt. Für den wirtschaftlich angeschlagenen Airport ein gutes Plus von neun Prozent.

Auszeichnung: Auch die Fluggesellschaft Condor wurde als bester Arbeitgeber ausgezeichnet. Im Bereich „Gastronomie und Tourismus“ konnte die Airline punkten. Ebenfalls ausgezeichnet: Flughafen München, der Airport Stuttgart und Airbus. Mehr dazu hier.

Schlagwörter: , , , ,