Kurznachrichten: FKB ist für Pfingsten startklar, Recaro hat Auftrag aus Südamerika, Ryanair baut Basen in Weeze und Bremen aus

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Auftrag: Der deutsche Flugzeugsitzhersteller Recaro Aircraft Seating erhält erstmals einen Auftrag einer südamerikanischen Fluggesellschaft für den CL3710. Avianca bestellt 3.170 Recaro Flugzeugsitze vom Typ CL3710. Der speziell für Langstreckenflüge entwickelte Economy-Class-Sitz wird künftigen Passagieren von Avianca ein besonderes Flugerlebnis in den Airbus A320 Maschinen der Airline bieten.

Zusammenarbeit: Airbus und China haben in Berlin ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet. In der Absichtserklärung haben sich beide auf eine Zusammenarbeit in der Luft- und Raumfahrt geeinigt. Schon jetzt arbeiten beiden Partner zusammen, teilte Airbus mit. Mit der neuen Absichtserklärung soll die Zusammenarbeit weiter vertieft werden, z.B. im Bereich Entwicklung.

Werbung

Basis: Ryanair hat heute angekündigt an den Basen in Bremen und Weeze im Zeitraum von Oktober bis November 2017, jeweils ein zusätzliches Flugzeug zu stationieren, um der Rekordnachfrage deutscher Kunden für Wintersonnenflüge (insbesondere während der Schulherbstferien) nachzukommen. Die zwei weiteren Flugzeuge werden von Bremen zusätzliche Flüge nach Griechenland (Chania und Thessaloniki), Italien (Neapel), Portugal (Faro und Porto) und Spanien (Alicante, Girona, Malaga und Palma de Mallorca) und von Weeze nach Griechenland (Chania), Portugal (Faro) und Spanien (Alicante, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, Malaga, Palma de Mallorca, Teneriffa und Valencia) anbieten. Somit baut Ryanair das Wachstums des deutschen Tourismus, der Verkehrszahlen und Arbeitsplätze weiter aus. Übrigens: Der Flughafen Weeze ist seit 10 Jahren Ryanair-Basis. Am 01.06.2007 wurde Weeze als 19. Basis eröffnet.

Interline-Abkommen: Die deutsche Fluggesellschaft Hahn Air hat ihr neuestes Interline-Abkommen (IET) mit La Compagnie bekanntgegeben. Die französische Boutique Airline, die exklusiv reine Business-Class-Flüge zwischen Paris und New York fliegt, bietet ab sofort ihre Flüge unter ihrem eigenen IATA-Code B0 auf dem Hahn Air HR-169 Ticket an und ist damit für alle Reisebüros ausstellbar, die die globalen Distributionssysteme (GDS) Amadeus, Galileo, Sabre, Apollo und Worldspan nutzen. Das gilt auch für Märkte, in denen La Compagnie nicht an die dortigen lokalen Abrechnungssysteme (BSP) angeschlossen ist.

Pfingstferien: Der Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) erwartet von Freitag bis Pfingstmontag über 19.000 Fluggäste, teilte der Airport mit.

Schlagwörter: , , , ,