Kurznachrichten: Flughafen Brüssel bleibt Ostern geschlossen, Lübeck geht im April das Geld aus und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Auszeichnung: Der Flughafen Zürich wurde für seine Frachtleistung mit dem Air Cargo Excellence Award 2016 ausgezeichnet. In der Kategorie „Europäische Flughäfen bis 399.999 Tonnen geflogene Fracht“ belegt der Flughafen Zürich wie schon im Vorjahr den ersten Platz. Es ist bereits die fünfte Auszeichnung in Folge. Im vergangenen Jahr wurden am Flughafen Zürich insgesamt 411.780 Tonnen Fracht umgesetzt.

Streckenausbau: Etihad Airways baut die Strecke Abu Dhabi – Istanbul aus. Ab dem 01.Juli 2016 fliegt die Airline vier Mal pro Woche den Flughafen Sabiha Gökçen an. Zum Einsatz kommt ein Airbus A320-200. Bis jetzt bietet Etihad Airways täglich eine Verbindung von Abu Dhabi nach Istanbul an. Als Flughafen wird der größere Airport Istanbul Atatürk angeflogen.

Werbung

Terror: Auch am Freitag, Samstag und Sonntag wird der Flughafen Brüssel für den Passagierverkehr nach dem Terrorattentat am Mittwoch geschlossen bleiben. Die Lufthansa hat alle 156 Flüge bis einschließlich Ostermontag nach Brüssel annulliert. Die Airline bietet ihren Passagieren einen Shuttle-Bus zwischen Frankfurt und Brüssel an. Ähnlich verhält sich die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines. Brussels Airlines hat 15 Maschinen nach Liege und Antwerpen verlegt. Andere Maschinen bleiben in Brüssel stationiert und damit am Boden, hieß es von der Airline. Ryanair wird nach eigenen Angaben bis mindestens Dienstag den Flughafen Brüssel-Charleroi nicht anfliegen.

Pleite: Der insolvente Flughafen Lübeck wird ohne Investor Mitte April finanziell am Ende sein. Insolvenzverwalter Klaus Pannen hat am Nachmittag den Hauptausschuss Lübeck über den Stand der Dinge informiert. Viele Details gab es in der nicht öffentlichen Sitzung nicht. Weiterhin gibt es zwei mögliche Investoren. Die Verhandlungen laufen, so der Insolvenzverwalter. Doch  ohne frisches Geld sieht es ab Mitte April schlecht aus.

Schlagwörter: , , , , ,