Kurznachrichten: Etihad will angeblich groß bei Lufthansa einsteigen, Deutsche Flugsicherung bildet jetzt für Bundeswehr aus und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Gerüchteküche: Etihad Airways will angeblich bei Lufthansa einsteigen. Italienische Medien berichten, die Airline vom Golf, plane einen Anteil von 30 bis 40 Prozent zu erwerben. Dies solle über eine Kapitalerhöhung geschehen. Eine Quelle für das Vorhaben nennen die italienischen Medien nicht. Lufthansa und Etihad schweigen.

Verzögerung: Der Allgäu Airport plant den Ausbau seiner Start- und Landebahn. Die Bahn soll 15 Meter breiter auf 45 Meter erweitert werden. Doch das kann dauern. Verschiedene Medien berichten, dass sich die EU mit der Genehmigung des Landeszuschusses in Höhe von 12,2 Mio. Euro Zeit lässt. Eigentlich sollte die Freigabe schon Ende letzten Jahres eingehen. Jetzt verschiebt sich alles. Demnach kann ein Ausbau der Startbahn erst im Jahr 2018 abgeschlossen werden. Vorausgesetzt die EU gibt grünes Licht für den Zuschuss des Freistaats Bayern.

Werbung

Ausbildung: Die Deutsche Flugsicherung bildet ab sofort die Fluglotsen der Bundeswehr aus. Die eigens dafür gegründete Tochter, die Kaufbeuren ATM Training, wird die militärische Fluglotsen-Ausbildung vornehmen. Bisher wurden die Fluglotsen am Standort Kaufbeuren von der Bundeswehr selbst ausgebildet. Doch zuletzt gab es immer mehr Probleme. Nur etwa 50 Prozent der Ausbilder-Stellen waren besetzt.

Zertifizierung: Die luxemburgische Frachtfluggesellschaft Cargolux hat erfolgreich das GDP(Good Distribution Practise)-Erneuerungsaudit bestanden. Das GDP-Zertifikat bestätigt, dass das Managementsystem des Unternehmens die Anforderungen der EU-Richtlinie „Guidelines on Good Distribution Practise of Medicinal Products for Human Use“ sowie die WHO-Leitlinien erfüllt. Cargolux wurde weltweit als erste Fluggesellschaft im Januar 2014 GDP-zertifiziert und bestätigte damit die Einhaltung der GDP-/WHO-Anforderungen der EU sowie das Engagement für ein gleichbleibendes Qualitätsmanagement über den gesamten Transportprozess. Auch das Hub von Cargolux am Flughafen Luxemburg ist GDP-zertifiziert, teilte die Airline heute mit.

Schlagwörter: , , , , , ,