Kurznachrichten: easyJet meldet mehr Passagiere im März, Braathens Regional hebt in Tegel ab und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Lufthansa Technik: Singapore Airlines setzt bei der Ausrüstung ihrer neuen Boeing 787-10 Flotte auf das Fluchtwegmarkierungssystem GuideU 1000 der Lufthansa Technik. Mit einer ersten Auslieferung Anfang 2018 erhält die nationale Fluggesellschaft Singapurs insgesamt 49 Flugzeuge dieses Typs. Auch die Airbus A350 Flotte von Singapore Airlines fliegt bereits mit GuideU an Bord.

Verkehrszahlen: Die von easyJet veröffentlichten Verkehrszahlen vom März 2018 zeigen einen Anstieg der jährlichen Passagierzahlen von 8,6%, im Vergleich zu den vorherigen 12 Monaten. So wurden 82 Millionen Passagiere im gesamten europäischen Netzwerk befördert. Im Vergleich zum März 2017 stiegen die Passagierzahlen um 3,4%. Die Auslastung stieg im März 2018 auf 93,4%wie auch die Kapazität, welche im Vergleich der vorherigen 12 Monate auf 6,8% anstieg. Im März 2018 wurden mehr als 44.000 Flüge abgefertigt und über 6,5 Millionen Passagiere quer durch das europäische Netzwerk transportiert. Insgesamt mussten im März 2018 1.274 Flüge gestrichen werden, dies entspricht 3% der geplanten Kapazität und steht im Vergleich zu 575 Flugstreichungen im März 2017. Über 1.000 dieser Flüge mussten aufgrund von Schlechtwetterbedingungen in Europa gestrichen werden und weitere 200 aufgrund von Streiks in Italien und Frankreich.

Werbung

Streckenmeldung: Ab sofort verbindet Braathens Regional Airlines Berlin-Tegel zweimal wöchentlich mit dem Flughafen Växjö-Småland. Jeweils freitags und sonntags fliegt die Airline diesen Sommer nach Südschweden. Zum Einsatz kommen Maschinen des Typs ATR 72-600, der Flug dauert rund eineinhalb Stunden.

Ryanair führte heute eine neue Flugstrecke von Berlin-Schönefeld nach Kiew ein, die vier Mal wöchentlich im September bedient wird.

Schlagwörter: , , ,

Hinterlasse eine Antwort