Kurznachrichten: BER wird für 2,3 Mrd. Euro ausgebaut, Ryanair plant neue Strecken, Germania klagt gegen airberlin-Hilfe und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

BER-Ausbau: Der Flughafen Berlin-Brandenburg hat seinen Betrieb noch nicht aufgenommen, da plant man schon den Ausbau des zu klein geratenen Airports. Bis 2035 soll die Kapazität auf bis zu 55 Mio. Fluggäste erhöht werden. Aktuell sind max. 22 Mio. Fluggäste pro Jahr möglich. Für die zusätzlichen Kapazitäten plant die Flughafengesellschaft zunächst mehrere Anbauten, später auch Satelliten-Gebäude und ein neues Terminal. Die Baukosten werden mit rund 2,3 Milliarden Euro beziffert.

Streckenankündigung: Ryanair kündigt für den Winterflugplan 2017/2018 zwei ganzjährige Verbindung nach Dublin an. Ab November wird es zweimal täglich die Verbindung München – Dublin geben und ebenfalls ab November einmal täglich die Strecke Stuttgart – Dublin. Zudem plant die Airline, die bereits vorhandene Verbindung Hamburg – Dublin im Winter auf täglich einen Flug auszubauen.

Werbung

airberlin-Zukunft: Germania hat juristische Schritte gegen die airberlin-Staatshilfe eingeleitet. Germania sieht im Kredit nach Angaben des Gerichts eine Bevorzugung und einen Vorteil für Lufthansa. Germania selbst hat sich bislang nicht öffentlich geäußert. Der Bund hat airberlin einen Notkredit in Höhe von 150 Mio. Euro zugesagt. Damit kann die insolvente Airline rund drei Monate überbrücken. Über den Germania-Antrag wird Mitte September verhandelt.

Frachtstrecke: Cargolux Airlines führt zwei neue Destinationen in Afrika ein, Douala in Kamerun und Lubumbashi in der Demokratischen Republik Kongo (DRK). Das erste Cargolux-Frachtflugzeug nach Lubumbashi wird am 15. September abheben, während Douala ab dem 3. Oktober angeflogen wird. Beide neuen Ziele werden einmal wöchentlich ab Luxemburg bedient, teilte Cargolux heute mit.

Service: SunExpress bietet seit August 2017 Tickets für den City Airport Train Wien (CAT) an Bord jedes Fluges von Izmir und Antalya nach Wien an. Passagiere können somit direkt in den Expresszug einsteigen. Der CAT ist die schnellste Non-Stop-Verbindung zwischen dem Flughafen und der Wiener Innenstadt: Die Fahrtzeit beträgt nur 16 Minuten, der Zug verkehrt täglich im 30-Minuten-Takt, 365 Tage im Jahr. Die Tickets sind ab zwölf Euro erhältlich, Kinder unter 15 Jahren fahren gratis mit dem City Airport Train.

Schlagwörter: , , , , , , ,