Kurznachrichten: Aus LAN und TAM wird LATAM, Free-Internet in Nürnberg, mehr Passagiere in Hannover und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Markenname: Aus zwei mach eins. Die beiden südamerikanischen Airlines LAN und TAM werden in Zukunft als LATAM abheben. Bereits 2012 haben beide Airlines fusioniert und wenig später eine einheitliche Tarifstruktur geschaffen. Jetzt soll ein einheitlicher Name der LATAM Airlines Group auf die Flugzeuge gepinselt werden. In den nächsten drei Jahren soll die gesamte Flotte umlackiert werden und einen einheitlichen Auftritt erhalten, hieß es von der LATAM Airlines Group.

Internetzugang: Der Flughafen Nürnberg hat sein kostenfreies WLAN-Angebot ausgeweitet. Ab sofort können alle Gäste des Airports ganze 24h am Tag kostenlos den WLAN-Internetzugang nutzen. Heute startet eine dreiwöchige Testphase. Ab September soll der Free-Wlan-Zugang nahtlos in den Regelbetrieb übergehen. Technisch wird der HotSpot von der Telekom realisiert.

Werbung

Aufwärtstrend: Im Juli hat der Flughafen Hannover rund 6,5 Prozent mehr Passagiere befördert als im gleichen Monat des Vorjahres.
Nach Angaben örtlicher Lokalzeitungen hat der Airport in den ersten sechs Monaten des Jahres knapp 2,46 Millionen Passagiere befördert, ein Plus von mehr als 5,3 Prozent. Weniger gut lief es für den CityAirport Bremen. Dort wurden von Januar bis Juli 1,7 Prozent weniger Passagiere als im letzten Jahr gezählt. In Zahlen heißt das: Etwa 26.000 Passagiere weniger.

Rekord: Ryanair hat im Juli 10,14 Millionen Passagiere befördert und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Keine Airline zuvor hat mehr als 10 Millionen internationale Passagiere in einem Monat transportiert. Auch die Auslastung war bei Ryanair weiterhin hoch. Im Juli 2015 lag sie bei etwa 95 Prozent.

Schlagwörter: , , , , , ,