Kurznachrichten: ATS wird Servicecenter für Embraer Executive Jets, Austrian Airline stellt Rom-Strecke ein und mehr

Werbung
Grafik: airportzentrale.de

Embraer: Atlas Air Service ist jetzt ein autorisiertes Servicecenter für Embraer Executive Jets. Damit kann der Vertriebspartner auch alle Wartungsarbeiten durchführen. Dies schließt Garantieleistungen, Ersatzteilbeschaffung, technische Unterstützung und CAMO+ mit ein. Atlas Air Service hat neben vielen Schulungsstunden einen siebenstelligen Betrag für den Status investiert.

Streckenaus: Austrian Airlines wird zum Winterflugplan 2016/2017 die Strecke Wien – Rom einstellen. Die Einstellung der Strecke ist aus wirtschaftlichen Gründen nötig, teilt die Airline mit. Mehr als 60 Jahre flog AUA von Wien nach Rom. Die Rom-Strecke gilt als hart umgekämpft. Derzeit bieten vier Airlines mindestens eine tägliche Wien – Rom-Verbindung an.

Werbung

Flugvermessung: In den Nächten vom 23. und 24. September 2016 führt die Deutsche Flugsicherung am Flughafen Frankfurt Vermessungsflüge durch. Die Instrumentenlandesysteme, sowie weitere An- und Abflugsysteme aller Start- und Landebahnen werden auf ihre Genauigkeit hin vermessen. Untersucht werden beide Betriebsrichtungen 25, (Westwetterlage) sowie 07 (Ostwetterlage). Hierbei kommt ein Vermessungsflugzeug vom Typ Beechcraft Super King Air 350, eine zweimotorige Propellermaschine, zum Einsatz.

Schlagwörter: , ,