KLM bereitet sich auf den 100. Geburtstag vor

Werbung
KLM Boeing 777-300ER – Foto: Dierk Wuensche

KLM Royal Dutch Airlines feierte am letzten Samstag (29.06.2019) den 100. Tag vor ihrem 100. Geburtstag am 7. Oktober 2019 mit einer Zeremonie am Flughafen Amsterdam-Schiphol. In einem offenen Brief forderte sie Fluggesellschaften, Partner, Kunden und Mitarbeiter auf, sich unter dem Motto „Fly Responsibly “ zusammenzuschließen, um eine nachhaltigere Zukunft für die Branche zu erreichen.

Am 7. Oktober wird KLM die erste Fluggesellschaft der Welt sein, die im 100. Jahr ihres Bestehens noch unter ihrem ursprünglichen Namen fliegt. KLM hat diesen bedeutenden Meilenstein erreicht, weil sie es sich zum Ziel gesetzt hat, Chancen zu ergreifen, Herausforderungen anzunehmen, sich mit Partnern zu vernetzen und neue Technologien zu nutzen.

Werbung

Dieser besondere Moment, 100 Tage vor dem 100-jährigen Jubiläum von KLM, sollte mit der Ankunft der ersten Boeing 787-10 zusammenfallen. KLM hat bereits 13 B787-9 in Betrieb und fügt nun die erste B787-10 hinzu – insgesamt wird die Flotte auf 28 Dreamliner wachsen. Das Flottenerneuerungsprogramm ist ein wichtiges Element, die ehrgeizigen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Die Ankunft dieses Flugzeugs aus dem Boeing-Werk in Charleston, USA, verzögert sich leicht und wird in den nächsten Tagen erwartet.

Pieter Elbers, Präsident und CEO von KLM, erklärt: „In den letzten hundert Jahren hat der Unternehmergeist von KLM und das Streben nach Innovation eine Vorreiterrolle in der Luftfahrt eingenommen. Unser 100-jähriges Jubiläum ist eine Gelegenheit, das Engagement für unser Ziel zu bekräftigen: der kundenorientierteste, innovativste und effizienteste europäische Netzwerk-Carrier zu werden, der fest entschlossen ist, die vor ihm liegenden Herausforderungen anzugehen. Ab heute werden wir unsere besten Verfahren und Tools, sowie alles, was wir über Nachhaltigkeit gelernt haben, mit allen unseren Mitbewerbern teilen. Wir schätzen den Wettbewerb, aber nicht, wenn es um die nachhaltige Entwicklung der Luftfahrt geht. Ab heute bieten wir allen Fluggesellschaften kostenlos und ohne KLM-Branding unser CO2ZERO-CO2-Ausgleichsprogramm an. Im Gegenzug laden wir sie ein, sich uns anzuschließen und ihre Best Practices für eine nachhaltigere Zukunft zu teilen. “

Zur Veranstaltung erklärte die niederländische Ministerin für Infrastruktur und Wasserwirtschaft, Cora van Nieuwenhuizen: „Der Erfolg von KLM ist der Erfolg der Niederlande. KLM Royal Dutch Airlines verfügt über ein engmaschiges Streckennetz, eine große Anzahl von Zielen und ist für die Erreichbarkeit, das Geschäftsklima, die Beschäftigungsmöglichkeiten und die Position des Flughafens Schiphol von großer Bedeutung.“

Quelle: PM KLM

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort