Jens Ritter verstärkt ab sofort das Management-Team bei Austrian Airlines

Werbung
Foto: Bildarchiv Lufthansa

Ab heute, dem 1. Februar 2016 verstärkt Jens Ritter das Management-Team bei Austrian Airlines. Er wurde vom Vorstand zum „Accountable Manager Austrian“ ernannt. In dieser Funktion verantwortet er den gesamten Betrieb der Austrian Airlines gegenüber dem Gesetzgeber und den Aufsichtsbehörden. Er ist damit für die Bereiche Kabine, Cockpit, Safety, Training, Technik und für die behördenrelevanten Ground Operations Standards zuständig. Ritter wird in seiner Funktion direkt an CEO Kay Kratky berichten.

„Mit Jens Ritter haben wir einen ausgewiesenen Experten und Manager für den Flugbetrieb gewonnen. Ich freue mich sehr, dass er uns dabei hilft, den Flugbetrieb bei Austrian Airlines in der Post-Merger Phase von Tyrolean und Austrian stabil und sicher weiterzuentwickeln“, so Austrian Airlines CEO Kay Kratky.

Werbung

Jens Ritter (42) startete seine fliegerische Karriere 2000 nach dem Studium für Luft- und Raumfahrt in München und der Ausbildung zum Airbus A320-Piloten in der Verkehrsfliegerschule Bremen bei Lufthansa. 2008 wechselte er als Langstreckenpilot auf den Airbus A330/340. 2014 wurde er bei Germanwings zum Airbus A320-Kapitän ausgebildet. Seine erste Managementfunktion übernahm er 2005 als Teamleiter für das Projekt „A380 Onboard IT“. Später war er in verschiedenen Managementfunktionen tätig und mitunter für die Einführung des papierlosen Cockpits bei Lufthansa mitverantwortlich. Seit 2011 ist Ritter im Bereich Flight-Operations und Fuel-Efficiency bei Lufthansa tätig. 2014 übernahm er die Leitung des Bereichs Operations Efficiency und Strategy bei der Lufthansa Passage. Parallel dazu leitet er in der Lufthansa Group das Konzernprojekt zur Standardisierung der konzernweiten Flugbetriebsprozesse. Ritter ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Quelle: PM Austrian Airlines

Schlagwörter: ,