J. Scott Kirby wird neuer Chef bei United Airlines – Oscar Munoz wechselt in den Aufsichtsrat

Werbung

Im Mai 2020 wird United Airlines ihre Führungsebene neu aufstellen. Oscar Munoz, Chief Executive Officer, wird die Position des Executive Chairman im Board of Directors (Aufsichtsratsvorsitzender) von United Airlines Holdings, Inc. übernehmen.

Munoz hat in seiner Zeit als CEO bei United einen Wandel in der Unternehmenskultur vorangetrieben und zugleich neue Standards für die betriebliche und finanzielle Performance der Airline geschaffen. J. Scott Kirby, derzeit President von United, wird Munoz als Chief Executive Officer ablösen.

Werbung

Kirby wurde im August 2016 von Oscar Munoz zu United Airlines geholt und hat erfolgreich den strategischen Wachstumsplan des Unternehmens umgesetzt. Jane Garvey, die seit über einer Dekade im Unternehmen ist und seit Mai 2018 die Rolle als Chairman innehat, verabschiedet sich im Mai 2020 in den Ruhestand. Das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass Ted Philip zum Lead Independent Director ernannt wird, ebenfalls ab Mai 2020. Philip ist seit Juli 2016 im Board und führt den Vorsitz des Nominating/Governance Committee.

Quelle: PM United

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Antwort