Hubschrauber mit 26 Menschen in Russland abgestürzt

Werbung
Foto: Simon Pannock

In Russland ist am Mittag ein Helikopter vom Typ Mi-8 mit 26 Menschen an Board abgestürzt. Um 11:45 Uhr verschwand der Transporthubschrauber vom Radar. Nur wenige Minuten zuvor startete der Hubschrauber in der sibirischen Hafenstadt Igarka. Nach russischen Angaben haben mindestens 15 Menschen den Absturz nicht überlebt. Neben der vierköpfigen Crew gab es 22 Passagiere an Board.

Ziel des Hubschraubers war eine Ölpumpstation. Der Hubschrauber gehörte der lokalen Fluggesellschaft „Turuchan Awia“. Die Absturzursache ist unklar.

Werbung

Schlagwörter: , ,