Höchstpersönlich: Jürgen Witte, Regional Managing Director Travelport (Galileo, Worldspan)

Werbung
Jürgen Witte (Travelport). Foto: prf

In „Höchst-Persönlich“ möchte das Redaktionsteam von airportzentrale.de gerne abseits der Nachrichten-Welt profilierte Akteure aus der Airport-Branche vorstellen. Ganz bewusst setzen wir dabei auf einen bunten Mix aus unterhaltsamen wie aus fachlichen Elementen. Wir sagen herzlich Danke fürs Mitmachen! Heute begrüßen wir Jürgen Witte. Er ist Regional Managing Director Germany & Switzerland bei Travelport. Travelport ist Betreiber der beiden globalen Reservierungssysteme Galileo und Worldspan. Jürgen Witte – höchstpersönlich…

Geboren bin ich am 20.03.1964 in Limburg an der Lahn

Werbung

In der Schule war ich immer am besten gelaunt in den Pausen.

Zehn Jahre später hatte ich in der Reisebranche meinen beruflichen Lebensweg gefunden.

Meinen Traumberuf  habe ich zugegebermaßen nicht. Ich wollte früher immer Indianer werden (Apache, wegen der coolen Federn). Wurde in der Berufsberatung nicht angeboten…

Die Frau meines Lebens habe ich an meiner Seite.

Und wenn ich ihr Blumen mitbringe weiß sie, dass ich sie liebe.

Mein nächstes Auto ist ein VW Käfer Baujahr 1962, den ich gerade mit meinem Bruder restauriere.

Essen gehe ich am liebsten mit der Frau, der ich die Blumen mitbringe.

Reisen ist schön, besonders nach Key West, mit einer kleinen Segeljolle von Miami aus.

Ich fliege gerne, weil ich hier Ziele erreiche, von denen noch meine Großeltern nur träumen konnten.

Starten ist am schönsten ab Marrakesch, da hier ein Großteil unserer Familie wohnt, mit denen wir dann jeweils vorher eine zauberhafte Zeit hatten.

Landen ist am schönsten in Frankfurt, da es dann nicht weit nach Hause ist.

Erreichen möchte ich dass ich der Frau meines Lebens noch lange Blumen mitbringen darf.

Wenn Sie am Flughafen München sind, sollten Sie unbedingt ein kühles Bier im Brauhaus genießen. Das Besondere daran: Es wird direkt in der angeschlossenen Flughafenbrauerei „Airbräu“ gebraut.

Ich sage Tschüss und wünsche allen einen guten und sicheren Flug zu Ihrem nächsten Traumziel.

Interview: Dierk Wünsche / Peter Henrichmann

Schlagwörter: ,