Hannover: Bombenalarm wegen Thermoskanne

Werbung
Harmlos - oder doch gefährlich? Eine Thermoskanne... Foto: HEN

Hört sich lächerlich an, hat aber Hintergrund: Heute gab es Bombenalarm am Flughafen Hannover. Wegen einer Thermoskanne…Unter einer Sitzbank am Airport Langenhagen ist der verdächtige Gegenstand ausgemacht worden. Und dann passierte, was passieren muss in solchen Fällen: Die Bundespolizei kommt und macht den Laden zu. Sperrung des Terminals A. Der Zauber dauerte eine knappe halbe Stunde. Entwarnung: Keine Bombe, nur eine Thermoskanne. Die Passagiere mussten statt des Terminals A ein anderes nutzen, der  Flugverkehr in Hannover lief unterdessen ungestört weiter.

Fazit: Nur eine kleine Randgeschichte, die sich nach einer lustigen Schmonzette anhört. Wäre es das nicht gewesen, wäre es der Aufmacher aller Tageszeitungen, Radiosender und TV-Nachrichten geworden. Schmonzette ist besser…– HEN

Werbung

Schlagwörter: ,