Hahn Air gründet neue Tochterfirma „Hahn Air Technologies“

Werbung
Grafik: Hahn Air

Die Hahn Air Gruppe geht mit einer neuen Tochterfirma an den Start. Hahn Air Technologies bietet Vertriebslösungen für Fluggesellschaften, die ihren indirekten Vertrieb auf- und ausbauen möchten. Außerdem fungiert das Unternehmen für die Hahn Air Gruppe als Innovations-Zentrum und „Think Tank“, um das Potential neuer Vertriebskanäle und -technologien, wie NDC, Blockchain und mobile Lösungen, zu analysieren, zu testen und weiterzuentwickeln.

Das erste Produkt von Hahn Air Technologies ist X1-Air. Fluggesellschaften mit eingeschränktem indirekten Vertrieb oder ganz ohne indirekte Vertriebskomponente können damit ihr Flüge praktisch sofort über verschiedene Kanäle anbieten. Hahn Air Technologies stellt Schnittstellen mit den GDSs Amadeus, Sabre und bald auch Travelport bereit. Darüber hinaus umfasst das Servicepaket Scheduling, Fare Filing, Messaging und Inventory Management, sowie Prozesse zum Buchen, Ausstellen und Abrechnen von Tickets. Weitere GDSs werden in naher Zukunft angebunden.

Werbung

Hahn Air Technologies zählt bereits acht Partner-Fluggesellschaften, die das X1-Air Produkt nutzen. Folgende Airlines sind damit unter dem Reservierungscode X1 verfügbar: Air Panama (7P), ASL Airline France (5O) Azur Air Ukraine (QU), Jam Airlink Express (J0) aus Jamaika, Mayair (5G) aus Mexiko, Ulendo Airlink (W4) aus Malawi, Westair Aviation (WV) aus Namibia und Wildcat Touring (WC) aus den USA.

“X1-Air ist eine Bereicherung für die Vertriebsstrategie jeder Fluggesellschaft“, sagt Alexander Proschka, Head of Hahn Air Technologies. “Low-Cost-Fluggesellschaften können zum Beispiel ihren gesamten indirekten Vertrieb auslagern und das mit einer einfachen, risikofreien und kosteneffizienten Lösung. Regionale Fluggesellschaften erlangen mit unserem Produkt eine globale Reichweite mit Zugriff auf unser Netzwerk aus über 100.000 Reisebüros in 190 Märkten. Für alle Airlines, die bisher ausschließlich auf direkte Vertriebskanäle bauen, ist X1-Air der perfekte Einstieg in den indirekten Vertrieb.“

Quelle: PM Hahn Air

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort