Großflughafen hin oder her – von Memmingen wird dennoch die Hauptstadt angeflogen

Werbung

Foto: Bildarchiv Allgäu Airport
Der Start des neuen Großflughafens Berlin Brandenburg verzögert sich. Dennoch wird am 11. Juni erstmals eine Maschine aus Memmingen in Berlin landen und eine neue innerdeutsche Flugverbindung in die Bundeshauptstadt eröffnen. Dazu Georg Eisenreich, Geschäftsführer von touropa: „Die von flytouropa operated by Avanti Air angebotenen Flüge werden planmäßig ab 11.Juni starten. Die Flüge werden nun alternativ zum Flughafen Berlin Tegel oder Berlin Schönefeld durchgeführt. Wir haben bereits die benötigten Start- und Landzeiten beantragt. Sobald uns seitens der Flugplankoordination eine entsprechende Bestätigung vorliegt, werden wir unsere Fluggäste informieren.“

Unter der Marke flytouropa fliegt dann eine Turboprop-Maschine des Typs ATR 72 der deutschen Airline Avanti Air mit 68 Sitzplätzen täglich außer Samstag von Memmingen jeweils nach Berlin und Hamburg und zurück. Die Flugzeit beträgt eine Stunde 45 Minuten.

Werbung

Quelle: PM Allgäu Airport

Schlagwörter: , , ,