Germanwings startet mit vollen Flugzeugen ins Jahr 2011

Werbung
Im September 2010 bestellte Germanwings acht neue Flugzeuge vom Typ Airbus A319 Foto: Bildarchiv Germanwings

Germanwings ist mit vollen Flugzeugen in das neue Jahr gestartet. Die Auslastung lag in den ersten Tagen bei über 90 Prozent. Die Kölner Low Cost Airline lässt ein erfolgreiches und vor allem expansives Jahr 2010 hinter sich und geht mit zahlreichen neuen Strecken und vielen Plänen in das Jahr 2011. Um diese realisieren zu können, wird Germanwings auch in diesem Jahr wieder neue Mitarbeiter einstellen. Vor allem die Eröffnung des neuen Standorts Hannover sorgte für kräftigen Zuwachs bei Streckenangebot und Personal der Günstig-Airline. Die neue Basis nahm am 12. April 2010 den Betrieb auf. Insgesamt drei derzeit dort stationierte Airbus A319 bedienen 16 neue Direktverbindungen und beschäftigen inzwischen zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Airline auch in Niedersachsen.

Während im April die Passagierzahlen zurückgingen, da die Behörden den Flugverkehr wegen des Vulkanausbruchs auf Island tagelang komplett untersagten, lagen sie im Gesamtjahr im Planungskorridor. In den letzten beiden Quartalen des vergangenen Jahres meldete Germanwings Monat für Monat Rekordsteigerungen bei den Passagierzahlen. Allein im Oktober 2010 konnte Germanwings die Passagierzahl um knapp 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat steigern und beförderte fast 120.000 Passagiere mehr als im Oktober 2009. Dies schaffte das Unternehmen mit nur vier zusätzlichen Flugzeugen in der Flotte.

Werbung

Ein Bonbon für Mitarbeiter und Kunden von Germanwings gab es im November: Eine Studie von Profiles International, dem Weltmarktführer für Profiling Instrumente, bescheinigte Germanwings, die produktivste deutsche Airline zu sein und zu den produktivsten Unternehmen in Deutschland zu gehören. Das vergangene Jahr brachte für die Kunden von Germanwings zudem eine Reihe von deutlichen Produktverbesserungen: So ist es möglich, einen freien Nebensitz zu buchen und so weitaus komfortabler zu reisen. Der neue Best-Tarif, der Flugticket, Gepäckbeförderung und Bordverpflegung zu einem günstigen Gesamtpreis zusammenfasst, erwies sich als echter Hit bei den Kunden. Die verstärkte Zusammenarbeit mit der Lufthansa ermöglicht es seit dem 1. September, dass Kunden von Germanwings nun auch Miles & More Meilen sammeln können. Und ein neues iPhone-App bringt seit vergangenem Jahr noch mehr Spaß und Erleichterung für den mobilen Reisenden.

A319 Germanwings: Bärbus Foto: Bildarchiv Germanwings

Für Germanwings war das vergangene Jahr aber auch ein Jahr großer Investments: So bestellte die Airline im September acht neue Flugzeuge vom Typ Airbus A319, die sukzessive in den kommenden Jahren ausgeliefert werden. Damit unterstrich die Fluggesellschaft, die derzeit mehr als 75 europäische Ziele anfliegt, ihren Wachstumskurs.

Quelle: Presseinformation Germanwings

Schlagwörter: , , , , , ,