Germania schenkt Royal-Baby sympatisch-hässliches Kuschelmaskottchen

Werbung
Kuscheltier „Germania-Gerry“ Foto: Bildarchiv Germania

Ein Gerry für die Royal Family: Die Berliner Fluggesellschaft Germania gratuliert Prinzessin Kate, Duchess of Cambridge, und Prinz William, Duke of Cambridge, zur Geburt ihres erstes gemeinsamen Sohnes. Ein „Germania-Gerry“, das sympathische Maskottchen der Airline in Form eines Flugzeugs, ist bereits auf dem Weg an den Kensington Palace, den Wohnsitz der Prinzenfamilie in London.

„Germania-Gerry“ gilt für den royalen Nachwuchs gleichzeitig als Gutschein für ein kostenloses Flugticket mit Papa William und Mama Kate von London-Gatwick nach Erfurt/Weimar. Die Berliner Fluggesellschaft lädt die Prinzenfamilie auf einen Besuch nach Thüringen ein. Die neue Route von London-Gatwick nach „ERF“ wird ab 29. November 2013 zweimal wöchentlich bedient. Die englische Metropole ist das siebte Flugziel der Fluggesellschaft ab Erfurt/Weimar.

Werbung

Die Nase, Fenster, Tragflächen sowie das Höhenleitwerk des flauschigen Stofftiers sind in klassischem „Germania-Grün“ gehalten. Die Oberseite des Flugzeugs zieren – ganz im Stil der „echten“ Jet-Bemalung – ein schmaler dunkelgrüner sowie ein etwas breiterer hellgrüner Streifen auf weißem Grund. Ein frecher Mundwinkel mit herausgestreckter Zunge und große Augen an der Stelle der Cockpitfenster verleihen dem Kuscheltier der Berliner Fluggesellschaft besonderen Charme und Sympathie.

„Germania-Gerry“ ist seit April 2012 das beliebte Maskottchen der Berliner Fluggesellschaft und insbesondere für die jüngsten Passagiere gedacht. „Gerry“ ist etwa 25 mal 15 Zentimeter lang und aus Super Soft Velboa.

Quelle: PM Germania

Schlagwörter: , , ,