Flughafencheck: Pilotengewerkschaft VC gibt München, Leipzig, Frankfurt und Schönefeld die Bestnote

Werbung
Flughafen München Foto: Werner Hennies / Bildarchiv Flughafen München GmbH

Am heutigen Dienstag veröffentlicht die Vereinigung Cockpit (VC) in Frankfurt den VC-Flughafencheck 2015. Die Pilotengewerkschaft bewertet einmal im Jahr alle deutschen Flughäfen mit nennenswertem Passagieraufkommen im Linienbetrieb aus Sicht der Piloten auf ihre relevanten Ausstattungsmerkmale.

Durch die Bewertung der Flughäfen aus Pilotensicht versucht die Vereinigung Cockpit den Passagieren eine Orientierungshilfe bei der objektiven Sicherheitseinschätzung von Flughäfen zu geben.

Werbung

Die Flughäfen München, Leipzig, Frankfurt und Berlin/Schönefeld teilen sich die Bestnote von 1,6.
Allerdings gibt es mit Lübeck und Mannheim auch Flughäfen, die in einigen Bereichen nicht dem internationalen Standard der ICAO entsprechen und somit in diesen Teilen auch mit 4,5 bzw. 5,0 bewertet werden. Das führt natürlich auch in der Gesamtbetrachtung zu einer schlechteren Benotung, der Flughafen Mannheim bildet mit einer Gesamtnote von 3,6 das Schlusslicht des Flughafenchecks.

Neu im Jahr 2015 ist eine komplett umgestaltete Bewertungssystematik. So stellt der VC-Flughafencheck nicht mehr allein auf das Fehlen von Ausstattungsmerkmalen ab, sondern vergibt für jedes einzelne Merkmal eine Note. Diese Einzelnote kann von „sehr gut“ bis „ungenügend“ reichen.

„Durch den neuen Kriterienkatalog und die neue Bewertungssystematik gelingt der VC eine noch detailliertere und ausgewogenere Betrachtung als bisher“, so Uwe Harter, Vorstand Berufspolitik der Vereinigung Cockpit. „Auch wenn die Flughäfen in Deutschland mit einer Durchschnittsnote von 2,1 grundsätzliche sicher sind, gibt es auf manchen Flughäfen Teilbereiche, die noch deutliches Verbesserungspotenzial haben, von denen einige aus Sicht der VC behebbar sind. Von diesen Flughäfen erwartet die VC eine zügige Verbesserung, denn eine fortschrittliche Industrienation wie Deutschland sollte sich bei der Flugsicherheit nicht mit Mindestanforderungen begnügen, sondern nach den besten Sicherheitsstandards streben“, so Harter weiter.

Quelle: PM VC

Schlagwörter: ,