Flughafen Zürich erhält Konzession für den Betrieb von zwei Flughäfen in Brasilien

Werbung
Flughafen Zürich – Foto: Bildarchiv Flughafen Zürich

Die Flughafen Zürich AG hat im Rahmen eines öffentlichen Bieterverfahrens den Zuschlag für den Betrieb eines Portfolios bestehend aus den Flughäfen von Vitória und Macaé im Südosten Brasiliens erhalten. Im Jahr 2018 wiesen die Flughäfen ein Verkehrsvolumen von gesamthaft rund 3.2 Millionen Passagieren auf.

Die Flughafen Zürich AG ist seit 2014 in Brasilien präsent. Zum Portfolio gehören eine Minderheitsbeteiligung an der Betreibergesellschaft des internationalen Flughafens Confins in Belo Horizonte sowie die 100% Beteiligung am Flughafen Hercilio Luz in Florianópolis.

Werbung

Nach der Unterzeichnung der Konzessionsvereinbarung, welche für das 2. Halbjahr 2019 erwartet wird, hält die Flughafen Zürich AG 100% an den beiden Flughäfen, um diese im Rahmen einer 30-jährigen Konzession zu betreiben. Damit geht die Flughafen Zürich AG die Verpflichtung ein, in den nächsten Jahren rund CHF 80 Mio. in den Ausbau der Flughäfen zu investieren.

Nach Übernahme der Betriebsverantwortung, welche für Anfang 2020 erwartet wird, rechnet die Flughafen Zürich AG auf Konzernebene mit einem zusätzlichen EBITDA-Beitrag in hoher einstelliger Millionenhöhe (CHF).

Mit dem Ausbau der Aktivitäten in Brasilien wird die Flughafen Zürich AG am zukünftigen Wachstum des brasilianischen Luftverkehrsmarkts partizipieren und im Betrieb der Flughäfen die in der Schweiz entwickelten Standards unter Beibehaltung der lokalen Werte anwenden. Damit kann den Passagieren, Fluggesellschaften und anderen Anspruchsgruppen höchstmögliche Servicequalität geboten werden.

Internationale Flughafenaktivitäten
Inklusive der zwei neu akquirierten Flughäfen ist die Flughafen Zürich AG derzeit ausserhalb der Schweiz an acht Flughäfen in Lateinamerika aktiv. Nebst vier Flughäfen in Brasilien und zwei in Chile ist die Flughafenbetreiberin in Bogotá und Curaçao involviert.

Quelle: PM Flughafen Zürich

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort