Flughafen Zürich: Drei neue Mieter für The Circle stehen fest – Microsoft kommt an den Airport

Werbung
Foto: Flughafen Zürich

Die Flughafen Zürich AG freut sich, drei neue Mieter für THE CIRCLE bekannt zu geben: Microsoft, Spaces und Abraxas werden insgesamt 9’000m2 im Modul «Headquarters & Offices» mieten.

Microsoft Schweiz wird ihren Hauptsitz von Wallisellen an den Flughafen Zürich verlegen und in THE CIRCLE auf rund 3’500m2 Mietfläche den «Arbeitsplatz der Zukunft» realisieren. Als Partnerin der Flughafen Zürich AG wird Microsoft an der Entwicklung eines innovativen und technologisch führenden Geschäftsviertels mitwirken. Die Technologie-Partnerschaft soll der Destination zu neuen Impulsen verhelfen, um einen inspirierenden Ort der Begegnungen zu schaffen, der vernetztes Leben, modernes Arbeiten und neue Einkaufserlebnisse vereint.

Werbung

Weiter wird auch die International Workplace Group IWG als globaler Marktführer für flexibel nutzbare Büroflächen mit dem innovativen Co-Working Konzept «Spaces» eine Fläche von 3’000m2 in THE CIRCLE mieten. Externe Unternehmen und Mieter in THE CIRCLE haben dadurch die Flexibilität, temporär oder langfristig zusätzliche Büroflächen anzumieten.

Die dritte Mieterin mit über 2’500m2 ist die neue Abraxas, die im April 2018 aus der Fusion der Abraxas Informatik AG und dem Verwaltungsrechenzentrum St. Gallen hervorgehen wird. Die Firma hat sich entschieden, ihre Zürcher Aktivitäten im Verlaufe des Jahres 2020 in THE CIRCLE zusammenzuführen und sowohl die Synergien zu anderen Modulen, anderen Mietpartnern sowie die gute Erschliessung von THE CIRCLE auf der Achse Zürich-St. Gallen zu nutzen.

THE CIRCLE wird immer sichtbarer
Die Bauarbeiten schreiten planmässig voran und die Hochbauten sind sichtbar. Die neue Destination wird in der Atmosphäre eines internationalen Geschäftsviertels ein Ort für Business und Lifestyle, für Brands, Medizin, Bildung, Kultur und Unterhaltung, Hotellerie und Kongresse. Die Flughafen Zürich AG und die Swiss Life AG bilden eine Miteigentümergemeinschaft, woran die Flughafen Zürich AG mit 51 Prozent und die Swiss Life AG mit 49 Prozent beteiligt sind. Die bauliche Fertigstellung ist Ende 2019, die Eröffnung 2020 vorgesehen.

Quelle: PM Flughafen Zürich

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort