Flughafen Wien: Sommerflugplan 2017 bringt viele neue Strecken

Werbung
Foto: Bildarchiv Flughafen Wien AG

Mit Sonntag, den 26. März 2017, tritt am Flughafen Wien der neue Sommerflugplan mit zahlreichen Neuerungen in Kraft: So eröffnet Austrian Airlines neue Verbindungen nach Los Angeles, Schiras und Götheborg, Eurowings fliegt neu nach Birmingham, Madrid und Nizza und mit Volotea, Germania, Stobart Air/Flybe, S7 und UTAir sind neue Airlines am Flughafen Wien vertreten.

Neue Verbindungen bei Austrian Airlines und Eurowings
Der österreichische Home-Carrier nimmt ab 10. April 2017 eine neue Verbindung nach Nordamerika auf und fliegt von Monag bis Samstag mit einer Boeing 777 neu in die größte Stadt Kaliforniens, nach Los Angeles (USA). Ab 02. Juli 2017 hebt Austrian Airlines vier Mal pro Woche über Isfahan in die iranische Touristenmetropole Schiras (IR) ab. Ebenfalls mit 02. Juni 2017 erweitert sich das Flugangebot nach Skandinavien, insgesamt drei Mal pro Woche fliegt Austrian Airlines mit einem Embraer neu nach Göteborg (S). Auch Eurowings expandiert weiter und fliegt ab Sommer 2017 jeweils sechsmal wöchentlich nach Birmingham (GB), Madrid (ES) und Nizza (FR).

Werbung

Neu in Wien: Volotea, Germania, Stobart Air/Flybe, S7 und UTAir
Ab Sommer 2017 fliegen auch neue Airlines ab Wien: So bedient Volotea zwei Mal pro Woche saisonal Nantes (FR) und Marseille (FR), sowie einmal pro Woche Genua (IT), Flybe fliegt im Franchise mit Stobart Air ab 10. Mai 2017 dreimal wöchentlich neu nach London-Southend (GB) und die deutsche Fluglinie Germania fliegt saisonal von Mai bis September zwei Mal pro Woche neu nach Rostock (DE) an der Ostsee. S7 Airlines nimmt eine Verbindung nach Moskau-Domodedovo (R) auf und fliegt täglich mit einem Airbus 319. Noch mehr Verbindungen in die russische Hauptstadt gibt es mit UTAir ab 17. Mai 2017 täglich nach Moskau-Vnukovo.

Saisonale Flugangebote von Eurowings und ASL
Für den Sommerflügplan 2017 werden folgende Destinationen zusätzlich aufgenommen: Eurowings fliegt einmal pro Woche nach Paphos (GR), Mytilene (GR), und Lamezia Therme (IT), zweimal pro Woche nach Santorin (GR), Porto (P), Ibiza (ES), Samos (GR) und Malta (MLT). Ab Anfang April bzw. Mai geht es drei Mal pro Woche nach Olbia (IT) Brindisi (IT) und Kavala (GR). Zadar (HR) wird ab April zweimal pro Woche angeflogen, ab 03. Mai 2017 wird auf drei wöchentliche Flüge aufgestockt. Und auch ASL Airlines France bietet wieder saisonale Verbindungen nach Bordeaux (F) und Toulouse (F) an und bedient beide Strecken zwei Mal pro Woche.

Quelle: PM Flughafen Wien

Schlagwörter: ,