Flughafen Weeze: In den Weihnachtsferien werden mehr als 50.000 Passagiere erwartet

Werbung
Luftaufnahme-Start–und-Landebahn Weeze Foto: Bildarchiv Weeze

Sonntag ist Heiligabend – und der Airport Weeze erwartet ein erhöhtes Passagieraufkommen in den Weihnachtsferien. Allein für die Tage rund ums Fest rechnet der Flughafen mit deutlich mehr Passagieren als im Vorjahr.

Zwar beginnen die Weihnachtsferien in Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr offiziell erst am Montag, 27. Dezember, doch da die Feiertage an einem Wochenende sind, starten viele Fluggäste schon ab Freitag, 22. Dezember, in die Ferien. Allein für die Tage rund ums Fest (22. bis 26. Dezember) rechnet der Airport Weeze mit 11.500 Passagieren. Das sind deutlich mehr als im vergangenen Jahr: 2016 flogen in diesem Zeitraum 8.800 Menschen ab Weeze. Bis Ende der Weihnachtsferien am 7. Januar 2018 erwartet der Airport Weeze insgesamt rund 54.000 Fluggäste.

Werbung

Gefragt sind dabei nicht nur Ziele in wärmeren Regionen Europas oder Nordafrikas, um die Weihnachtstage am Strand statt im winterlichen Deutschland zu verbringen – etwa mit FTI-Pauschalreisen nach Hurghada/Ägypten, oder mit Ryanair nach Marokko oder auf die Kanaren. Insgesamt stehen in der Wintersaison 27 Flugziele im Flugplan des niederrheinischen Airports.

Auch die in diesem Jahr neu angebotene Eurowings-Verbindung nach München ist sehr beliebt: Vom Airport Weeze aus bedient die Airline die Strecke in den Süden Deutschlands im Winterflugplan an fünf Tagen in der Woche. Für Wintersportfans eine ideale Verbindung, die die Anreise in den Skiurlaub deutlich komfortabler und kürzer macht: Von München aus sind viele Skigebiete innerhalb von anderthalb Stunden zu erreichen. Die Flüge kosten ab 19,99 Euro. Skier oder Snowboard reisen bei Eurowings übrigens kostenfrei mit.

Grundsätzlich rät der Airport Weeze in den Ferien genug Anfahrtszeit einzuplanen – damit trotz möglicherweise schlechtem Wetter oder glatten Straßen der Urlaub entspannt beginnt. Auch das vermehrte Passagieraufkommen zur Ferienzeit sollte berücksichtigt werden. Flughafengeschäftsführer Ludger van Bebber erklärt: „Wir empfehlen allen Passagieren, frühzeitig anzureisen, so dass sie zwei Stunden vor Abflug entspannt am Flughafen ankommen.“ Und weiter: „Wir wünschen allen Fluggästen frohe Weihnachten.“

Quelle: PM Flughafen Weeze

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort