Flughafen Stuttgart: Nachtflugverbot aufgehoben um Touristen zurückzuholen

Werbung

Zur Eindämmung des Coronavirus sind deutsche Staatsbürgerinnen und Staatsbürger im Ausland zu einer umgehenden Rückkehr nach Deutschland aufgerufen. Dazu werden von Behörden und Reiseverbänden verschiedene Rückführungsflüge organisiert. Der Flughafen Stuttgart ist Zielflughafen für Rückkehrer ins Land. Generell gilt eine Nachflugbeschränkung am Flughafen Stuttgart. Zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sind jedoch Ausnahmen zulässig. Das Regierungspräsidium Stuttgart wird für alle Flüge, die aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie in dieser Zeit starten oder landen müssen, eine Ausnahmegenehmigung auf dieser Basis erteilen. Die Flughafen Stuttgart GmbH ist bereits in engen Abstimmungsgesprächen mit dem Regierungspräsidium Stuttgart und weiteren zuständigen Behörden.

Normalerweise:

Werbung

Nach der geltenden Nachtflugbeschränkung für den Flughafen Stuttgart darf ab 6 Uhr früh gestartet und gelandet werden. Grundsätzlich ist um 23 Uhr der letzte Start erlaubt, um 23.30 Uhr die letzte Landung.

Quelle: PM Flughafen Stuttgart

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort