Flughafen Salzburg: Nur noch Minimalbetrieb

Werbung

„Erst jetzt und erstmals seit Jahrzehnten wissen wir, was es heißt, wenn weltweit die Tore geschlossen werden und der Himmel nicht mehr ganz grenzenlos ist. Ich bin persönlich beeindruckt, wie Österreich als Ganzes und das Land Salzburg im Speziellen mit dieser äußerst herausfordernden Situation umgeht und alles dafür tut, jeden Bürger und das ganze System bestmöglich zu schützen und gleichzeitig zu unterstützen. Die Informationspolitik mit ihren klaren Ansagen hilft uns Allen, gerade bei den vielen Entscheidungen, die wir zu und rund um den Flughafen Salzburg zu treffen haben. Als Flughafen unterstützen wir alle Maßnahmen der Behörden bestmöglich und halten als wichtige Verkehrsinfrastruktur des Landes Salzburg die Stellung,“ so Flughafengeschäftsführerin Bettina Ganghofer zur aktuellen Lage.

Am Salzburger Flughafen wird nicht nur der Großteil der Belegschaft laut Empfehlungen des Bundeskanzlers und des Bundespräsidenten zu Hause bleiben und Urlaube abbauen, auch die Geschäfte am Salzburger Flughafen schließen oder fahren auf Minimalbetrieb. „Wir haben quasi über Nacht fast 80 Heimarbeitsplätze kreiert, bauen Alturlaube und Zeitguthaben ab. Alle Bereiche prüfen und bewerten laufend weitere Maßnahmen und kommunizieren diese so transparent wie möglich an die Mitarbeiter,“ so Ganghofer zur aktuellen Lage, „denn wir wollen und werden alle Arbeitsplätze zu erhalten!“ Gastro-Einrichtungen müssen laut Verordnung den Betrieb einstellen. Für die Belegschaft, die noch Dienst versieht, werden Automaten aufgestellt, der Backshop bleibt geöffnet und die Nähe zur Tankstelle an der Innsbrucker Bundesstraße (inkl. SPAR Shop) wird genutzt. Die Zweigstelle der Salzburger Sparkasse im Ankunftsbereich des Flughafens wird von MO bis FR von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet sein. Die Bäckerei Resch & Frisch wird als Nahversorger – vorbehaltlich behördlicher Verordnungen – von 05:00 Uhr bis 18:00 Uhr frisches Brot, Milchprodukte, Getränke und Kleinbackwaren anbieten.

Werbung

Sämtliche andere Einrichtungen wurden bis auf weiteres geschlossen. Die weltweiten Auswirkungen von COVID 19 haben naturgemäß auch auf den aktuellen Flugbetrieb am Flughafen Salzburg Auswirkungen, Flugbetrieb findet nur sehr eingeschränkt statt. Stündlich erreichen den Flughafen Änderungen und Streichungen, ganze Airline-Flotten verbleiben am Boden.

Auf der Website des Flughafen Salzburg finden Passagiere unter ABFLÜGE und ANKÜNFTE die aktuellen geplanten Flüge. Bekannt ist, dass Austrian Airlines (bis 28. März 2020) und Laudamotion (bis 8. April 2020) ihren Flugbetrieb bereits ausgesetzt hat. „In der jetzigen Situation können wir Passagieren nur empfehlen vor Reiseantritt den Status ihres Fluges bei den Reisebüros, den Veranstaltern, oder den Airlines direkt abzuklären,“ führt Ganghofer weiter aus. Für die Notfallflüge, Polizeieinsätze und Rettungsflüge wird der Flughafen immer eine Bereitschaftsmannschaft vor Ort haben.

„Die extrem herausfordernde Situation in sämtlichen Bereichen unseres Lebens trifft natürlich auch den Flughafen Salzburg. Es ist völlig klar, dass sich auch der Flughafen den aktuellen Gegebenheiten anpassen muss und es ist gut, dass dies alles organisiert und in intensiver interner und externer Kommunikation und unter Einbindung aller Betroffenen geschieht“, so Aufsichtsratsvorsitzender LH-Stv. Dr. Christian Stöckl. Zudem sei der Salzburger Flughafen im ständigen Austausch mit dem Krisenstab des Landes und im speziellen mit den Gesundheitsbehörden des Landes und des Bundes. Direkt am Standort wurden bereits vor vielen Tagen Vorsorgemaßnahmen getroffen und Personal mit Einweghandschuhen und Desinfektionsmitteln versorgt. Verstärkt wurden auch die Reinigungstätigkeiten, so werden Handläufe, Türgriffe und Sanitäranlagen desinfiziert. Nachdem der Flughafen Salzburg schon seit Jahren die „wasserlose Reinigung“ am Standort durchführt ist immer gewährleistet, dass die wiederverwendbaren Mikrofasertücher bereits mit Desinfektion- und Reinigungsflüssigkeit vorgefeuchtet sind.

Quelle: PM Flughafen Salzburg

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort